Bei Wormsystems entwickeln wir smarte Tools für dein nachhaltiges Zuhause und zeigen dir, wie aus Biomüll feinster Humus wird. Das klappt ganz einfach, stinkt nicht und macht sogar ziemlich viel Spaß!

Der Preis für eine Wurmkiste ist abhängig von Haushaltsgröße und den verwendeten Materialien. In unserem Onlineshop findest du Wurmkomposter-Modelle von €99,- bis €599,-.

Wir wissen, dass wir nicht die günstigsten Produkte am Markt haben. Aber wir sind überzeugt von unseren Produkten und mit einem Blick hinter die Kulissen wird schnell klar, wie sich unsere Preise zusammensetzen:

Qualität unserer Produkte

Wir haben viel getestet und weiterentwickelt, um euch eine Wurmkiste anzubieten, die funktioniert, auf die Würmer optimal abgestimmt und dicht ist. Es handelt sich hier nicht einfach um eine Holzkiste, in der Würmer kriechen. Der Aufbau ist komplexer, als es auf den ersten Blick scheint und wir wissen, dass unsere Wurmkiste bei korrekter Handhabung viele Jahre Freude bereitet.

Wir verwenden dafür Fichtenholz aus europäischen Wäldern. Das reduziert Transportwege, spart CO2, ist atmungsaktiv und außerdem gut für die Würmer, damit sie sich in der Holzkiste heimisch fühlen. Mehr dazu kannst du hier lesen: warum wir auf Holz setzen.

wurmkiste brandstempel fichte holz wurmkiste 1

 

Wir haben Erfahrung & Know-How

Damit die Kompostierung mit Würmern auf so kleinem Raum optimal funktioniert, müssen in der Kiste ideale Bedingungen herrschen. Die Kompostwürmer lieben es dunkel und feucht, gleichzeitig soll die Kiste aber nicht nur dicht, sondern auch leicht zu bedienen sein und schön aussehen. 

Wir entwickeln unsere Produkte & Wissen ständig weiter, lernen unter anderem von den Erfahrungen unserer tausenden Kunden laufend dazu und teilen neue Erkenntnisse mit unserer Community. Neben unserer betriebsinternen Forschung, führen wir auch immer wieder Projekte mit Hochschulen und Studenten zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung unserer Ideen und Produkte durch. 

Seit unser Gründer David vor etwa 10 Jahren seine erste Wurmkiste gebaut hat, haben wir viel Wissen und Erfahrung gesammelt. Wir wissen daher jetzt ganz genau, was es zum Bau einer zuverlässigen Wurmkiste braucht. Ihr profitiert also von unseren Trial & Error vieler Jahre.

Wurmkisten-Gründer David Witzeneder neben Familienwurmkiste auf Terrasse im Sommer

 

Top Support – wir teilen unser Wurmwissen gerne

Wir stecken viel Energie in Dinge, die wir gerne tun: Unser geballtes Wissen stellen wir euch auf verschiedensten Wegen zur Verfügung. Auf unserer Website, unserem Wurmgeflüster-Blog, auf Youtube, Instagram, Facebook und natürlich in der Betriebsanleitung, die jeder Wurmkiste beiliegt, teilen wir unseren Erfahrungsschatz rund um Wurmkisten und Wurmkompostierung.

Darüber hinaus stehen wir auch bei spezifischen Fragen zur Verfügung und setzen uns dafür ein, jede Kiste optimal zum Laufen zu bringen. Wir gehen individuell auf alle Anfragen ein und bemühen uns, für jedes Problem die passende Lösung zu finden.

Regenwürmer im Krankenwagen gezeichnet

 

Nachhaltiger Produktionsprozess

Wir produzieren ein grünes Produkt, bei dem die respektvolle Beziehung zwischen Mensch, Tier und Erde im Mittelpunkt aller Bemühungen steht. Dementsprechend übernehmen wir als Unternehmen Verantwortung und achten auf unseren ökologischen Fußabdruck. Eine ressourcenschonende Produktion und optimierte Transportwege stellen wichtige Eckpfeiler unseres Handelns dar. Die sorgfältige Auswahl unserer Materialien und der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen sind für uns Ehrensache.

Die nachhaltige Qualität ist uns ebenso wichtig wie die fairen Bedingungen für unsere Mitarbeiter:innen, Partner:innen und die Würmer. Faire Entlohnung, Sicherheit am Arbeitsplatz und Wurmwohl stehen im Vordergrund.

Unsere Wurmkisten werden von Hand in Österreich gefertigt, teils in Zusammenarbeit mit integrativen Betrieben (TeamWork in Linz und Lebenshilfe Eggerding).

IMG 20200312 120805

Nicht nur eine hervorragende Qualität unserer Produkte ist uns wichtig, sondern rundherum fair und nachhaltig zu handeln.

“Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen von der Wurmkompostierung zu überzeugen. Wir wollen damit nicht superreich werden, aber nachhaltig wirtschaften und wachsen können.” – David, Gründer wurmkiste.at

 

Last but not least –  der finanzielle Wert

In unseren Wurmkisten stecken viele Jahre Erfahrung, Unternehmenswerte, Weiterentwicklung und Wissen. Unter diesen Gesichtspunkten versuchen wir trotzdem die Preise unserer Wurmkomposter so niedrig wie möglich zu halten, damit Wurmkompostierung möglichst viele Menschen erreichen kann. Nur so können wir auch unser Ziel erreichen, nämlich so viel Biomüll wie möglich aus den Restmülltonnen zu retten.

Im Artikel Wurmkiste komplett selbst bauen vs. in unserem Onlineshop die Wurmkiste im Selbstbauset kaufen findet ihr daher auch einen Preisvergleich

 

Hier geht es zu unseren Topsellern aus dem wurmkiste.at Onlineshop:

Kannst du dich erinnern, dass David 2017 bei 2 Minuten 2 Millionen auf Puls4 war? “Mein Deal nach 2 Minuten 2 Millionen” geht der Frage nach was seit dem Pitch passiert ist.

Durch den Hype nach der Sendung hat David im selben Jahr noch 1.100 Wurmkisten verkauft. Seither hat sich die Wurmkiste weiterentwickelt und das Unternehmen konnte stetig wachsen. 2021 wurden bereits über 10.000 Wurmkomposter verkauft. Die Wurmkiste wird immer beliebter, kein Wunder. Die vielen Vorteile einer Wurmkiste sprechen für sich: u.a. die Verwertung von Biomüll in direkt in der Küche, die einfache Bedienbarkeit, die tollen Beobachtungen, das Nutzen von vorhandenen Ressourcen und natürlich die geile Erde. 🤗

Geile Erde im österreichischen Hauptabendprogramm

Die Wurmkiste im TV: Die Sendung “Mein Deal nach 2 Minuten 2 Millionen” geht der Frage nach was seit dem Pitch passiert ist.

“Die Sendung war für mich eigentlich mehr wie 2 Minuten 2 Millionen Würmer”

Durch den Hype nach der Sendung rund um die Wurmkisten hat David das Investment dann auch abgelehnt. Warum? Weil er überzeugt war, dass die Investition dank des Startschusses und der Aufmerksamkeit durch die Sendung nicht mehr notwendig war.

Aber seht euch am besten heute Abend selbst an, was seither geschah:

👉🏻 “Mein Deal nach 2 Minuten 2 Millionen” – Dienstag, 28.06. ab 20:15 Uhr auf PULS 4 🎬🚀

 

Bist du auf den Wurm gekommen aber noch unsicher welcher Wurmkomposter der richtige für dich ist? Dann nimm dir doch 1 Minute Zeit für unser Quiz. Am Ende bekommst du die Modelle, die am besten zu dir und deinen Wünschen passen, präsentiert.

Du bist schon startklar und willst gleich eine Wurmkiste bestellen? Schau dich in unserem Onlineshop um:

 

 

Wenn man an die Wiener Börse denkt, ist wohl nicht der erste Gedanken daran, dass dort natürlich auch viele Menschen arbeiten und entsprechend Müll und Biomüll anfällt.

Sie hatten aber – wie viele andere Firmen und Haushalte auch – die Herausforderung, dass es keine Biomülltonne im Haus oder in realistischer Gehentferung gibt.

Was nun? 

Eine Mitarbeiterin hatte die überraschende Idee, es doch mit Wurmkompostierung zu versuchen! Uns bei wurmkiste.at ist am nächsten Tag bei den Bestellungen die doch für Würmer ungewöhnliche Lieferadresse aufgefallen, da haben wir uns kurzerhand gemeldet. Und diese Woche war es so weit:

Unsere Wiener Wurmkistendelegation Bettina und Anna spazierten mit WormBag und Würmern unterm Arm in den ersten Wiener Gemeindebezirk:

Die Würmer sind an die Börse gegangen. 

Blogbeitrags Titelbild 2
Direkt in der – tatsächlich schönen – ‘Müllinsel’ hat der WormBag sein zu Hause gefunden. Ein angenehm schattiges Plätzchen, direkt an der Hausmauer, ein wenig überdacht und somit teils von Regen geschützt.

Gemeinsam haben Mitarbeiter der Wiener Börse und wurmkiste.at den WormBag in flink aufgebaut und gleich gestartet. Jetzt machen sich 500 Kompostwürmer an die Arbeit und kümmern sich um Teebeutel, Kaffeesud und weiteren Biomüll der Mitarbeiter.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Die Lösung für deinen Biomüll (@wurmkiste.at)

 

Schön zu sehen, dass im Corporate Context immer mehr darauf geachtet wird, Müll zu trennen und Biomüll nicht zu verschwenden – der Kurs stimmt!

 

Hier geht es zu unseren Topsellern aus dem wurmkiste.at Onlineshop:

Jede bestellte Wurmkiste von 26.11 bis 29.11. sammelt eine Stunde lang Müll.

Update: Danke für eure Bestellungen! Wir können 60 Müllsammel-Stunden spenden. Zusätzlich zum so finanzierten Green Heroes Littering-Workshop machen auch wir uns im neuen Jahr für einen Frühjahrsputz in der Natur auf die Socken. Ihr seid herzlich eingeladen, uns zu begleiten! Den Termin werden wir rechtzeitig auf unserer Website und in den Socials bekannt geben. 

 

Müllreduktion ist uns ein Anliegen. In allen Bereichen. Sei es Biomüllverwertung durch Kompostierung, sei es möglichst verpackungsfrei einzukaufen oder sei es, unsere Umwelt vom Müll zu befreien. Deshalb boykottieren wir auch heuer wieder den „Black Friday“ und veranstalten lieber eine Aktion mit Sinn: Für jede bestellte Wurmkiste im Zeitraum von Freitag 26.11.2021 bis einschließlich Montag 29.11.2021 wird in Zusammenarbeit mit den Green Heroes eine Stunde lang Müll gesammelt. 

2021 10 08 1805 1

Setzen wir gemeinsam ein bewusstes Zeichen

Wie sollen Kaufentscheidungen getroffen werden? In dem man Kund:innen ohnehin einkalkulierte Rabatte gewährt und auf eine schnelle Kaufentscheidung hofft? Oder durch gute Information vor dem Kauf und gleichbleibend faire Preisen?

Natürlich geht man als Onlinehandel, wie wir es sind, das Risiko ein, dass die anderen, die mit den verlockenden Angeboten, das Rennen um die Weihnachtsgeschenke machen – und trotzdem wollen wir ein Zeichen setzen. Dieses Zeichen kommt vor allem unserem Planeten zugute, dem ohnehin etwas Zuwendung ganz gut tut.

Kein „Schnäppchen“

Eine Wurmkiste soll kein „Schnäppchen“ sein, sondern eine schöne und bewusste Erweiterung der eigenen Lebensweise bedeuten, die dich lange begleitet. Zudem kommen mit ihr auch neue Haustiere in die eigenen vier Wände, und damit auch eine gewisse Verantwortung ihnen gegenüber.

Wir bei wurmkiste.at handeln nicht gewinnmaximierend: Was zählt, ist die Menge an „geretteten“ Bioabfällen durch jede einzelne Wurmkiste. Gleich bedeutsam sind für uns gute Arbeitsbedingungen, die Zusammenarbeit auf Augenhöhe untereinander und mit vier integrativen Betrieben in Oberösterreich, die Bezahlung von fairen Löhnen und das Wurm-Wohl in allen Arbeitsbereichen. Daran messen wir unseren Erfolg.

Wir freuen uns über jede Wurmkiste, die einen neuen Platz in einem Haushalt bekommt. Das bedeutet, dass der Nährstoffkreislauf geschlossen bleibt, Freude beim Kompostieren entsteht und vor allem noch weniger Bioabfälle im Restmüll landen. Daher setzen wir ein Zeichen und machen den „Black Friday“ zum „CLEAN FRIDAY“.

SOM

Wo und von wem wird der Müll gesammelt?

In enger Zusammenarbeit mit der Organisation „Green Heroes” wird von uns pro bestellter Wurmkiste eine Stunde lang Müll gesammelt. Dies bedeutet zum Teil, dass wir als Team im selbst auf die Straßen, in die Parks, in die Grünzonen und öffentlichen Plätze gehen und Müll einsammeln, andererseits werden wir ein Schul-Cleanup der Green Heroes finanzieren. Wir wissen: Je früher Kinder mit dieser Thematik in Berührung kommen und informiert werden, desto eher werden sie später richtig mit Abfällen umgehen. Der Workshop ist also nicht nur eine „Aufräumaktion“ sondern trägt aktiv zur Bewusstseinsbildung bei.

Die Cleanups werden im Frühjahr stattfinden, wenn man sich wieder deutlich lieber ein paar Stunden draußen aufhält.

Wusstest du’s? 4.200 Kilogramm Plastik werden jeden Tag durch die Donau in das Schwarze Meer gespült. Das soll und muss nicht sein, findet Elizabeth Toth, und hat deshalb den Verein „Green Heroes“ gegründet. Die Green Heroes Austria sind ein österreichischer Umwelt- und Naturschutzverein zur Bewusstseinsförderung im Bereich Abfallvermeidung und -entsorgung. Ziel ist es, die Bevölkerung über die Folgen eines verantwortungslosen Umgangs mit Abfallstoffen und nachlässigen Konsumverhaltens aufzuklären und somit einen Weckruf zu senden, der die Bürger:innen zu Eigeninitiativen in ihrem Zuhause, in ihren Gemeinden veranlasst. Dafür werden sowohl Workshops für Schulen als auch Events organisiert, bei denen alle Mitglieder der Gesellschaft zur aktiven Beteiligung an Umweltaktionen motiviert werden sollen. Diese großen Freiwilligenbewegungen tragen dazu bei, Stadtparks, Grünzonen und andere öffentliche Plätze in unseren Städten aufzuräumen.

mobile banner cleanfriday 320x75 1

Jede bestellte Wurmkiste von 26.11 bis 29.11. sammelt eine Stunde lang Müll.

 

Immer wieder fragen uns Menschen, warum wir gerade Holz als Rohstoff für unsere Wurmkisten gewählt haben. Wir könnten doch auch Wurmkisten aus Kunststoff produzieren lassen, in Asien, viel billiger, in größerer Menge und und und. Mit diesem Argument haben sie recht, wir könnten. Wollen wir aber nicht.
Da wir uns als umweltbewusstes Unternehmen auch im Privatleben über die großen Probleme unserer Zeit Gedanken machen und versuchen, Teil einer Lösung dieser zu sein, fiel die Wahl der Rohstoffe und die Ausrichtung des Start-Ups ziemlich leicht. Gerne würden wir über die Vorteile plaudern:

wurmkiste holz wurmkomposter bauen

Holz lässt Würmer nicht schwitzen, Plastik schon

Dass der Naturstoff Holz atmet, wissen viele. Dass sich diese Eigenschaft positiv auf die Wurmkompostierung auswirkt, merken die meisten erst, wenn sie von Problemen anderer Wurmfarmbetreiber:innen lesen bzw. hören, die bei ihnen nicht auftreten, wie etwa das „Schwitzen“: Im Idealfall besteht der Plastik-Wurmkomposter aus einer ungiftigen Kunststoffart, die keine Weichmacher und andere bedenklichen Substanzen abgibt (Vorsicht bei Billigkäufen!). Sollte dieser auch noch dicht sein, bist du vor einem Fruchtfliegenbefall sicher.

Das kann jedoch zu einem Problem führen: Kommt es zu einem übermäßigen Feuchtigkeitsgehalt (Wurmtee läuft nicht durch den verstopften Hahn, keine Membran oder Drainage, etc.) kann es im schlimmsten Fall sogar zu einem Wurmsterben kommen. Da die Kompostwürmer keine Lungen besitzen und den benötigten Sauerstoff über ihre Haut aufnehmen, würden sie im Extremfall ersticken. Weiters kann ein zu feuchtes Milieu in Verbindung mit anderen Faktoren – wie etwa zu dicht gedrückten Obst- und Gemüseresten – zu Fäulnis führen.

Wurmkisten aus Holz hingegen „atmen“ und geben anfallende Feuchtigkeit an die Umgebung ab. Auch im eingeölten Zustand, etwa mit Leinöl behandelt, verfügt das Holz über eine bessere hygroskopische Eigenschaft (eine gute Austauschfunktion in Bezug auf Feuchtigkeit) als es mit Plastik jemals möglich wäre.

Stehen hölzerne Wurmkomposter im Freien, sind sie bezgegenüber schnellen Wetterumschwüngen besser gerüstet, als Wurmkomposter aus Kunststoff. Der Grund? Die Porosität und die Dicke des Holzes macht den Stoff zu einem schlechten Wärmeleiter. Vereinfacht ausgedrückt: Kommt spontaner Frost, dringt Kälte langsamer in die Wurmkiste aus Holz, als in jene aus Plastik.

Ist die Wurmkiste außerdem ausreichend dimensioniert, kann sie auch bei kalten Temperaturen draußen stehen. Widerstandsfähige Holzarten, wie etwa Lärche, können sogar dem Regen ausgesetzt werden. Unsere Familienwurmkiste kann deshalb problemlos bis zu 11 Monate jährlich draußen verbringen.

DSCF7862

Ein Stück Natur im Wohnraum

Wir finden: Wurmkisten aus Holz fügen sich besser in den Wohnraum, als ein hoher Plastikturm. Das Naturmaterial ist im unbehandelten Zustand ungiftig, folglich gibt es keine bedenklichen Ausdünstungen, die bei Kunststoffprodukten auftreten können. Einzigartige Maserungen des Holzes lassen jede Wurmkiste zu einem Unikat werden. Da Holz leicht zu bearbeiten ist, besteht auch die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung der Box: Anbringen von Knöpfen, Sägen von Mustern und vieles andere Ideen sind mit etwas Geschick leicht umsetzbar.

wurmkomposter holz wurmkomposter holz bauen wurmkiste holz bauen 2 Wiebke 1 magdalena 27625437 1375222915915923 704967578304486126 o tatjana zielke lilasnake

Wie lange hält eine Wurmkiste aus Holz?

Bedenken bezüglich der Haltbarkeit von Wurmboxen aus Holz sind völlig unbegründet. Die älteste Wurmkiste, die unser Büro beim Entsorgen unserer Bioabfälle unterstützt, ist bereits 7 Jahre alt! Lediglich Weichholz-Schichten wurden oberflächlich angeknabbert. Das Innere der Wurmkiste erinnert jetzt an einen älteren Parkettboden. Wir gehen bei einer ordnungsgemäßen Handhabung von einer Nutzungsdauer bis zu 15 Jahren aus.

 

Dies sind nur einige Gründe für die Wahl unseres Rohstoffes. Viel weiter geht der Gedanke, wenn wir die Auswirkungen auf andere Bereiche betrachten:

Regionaler Arbeitgeber + regionale Wertschöpfung

Wir beziehen unsere Rohstoffe so gut es geht von regionalen Betrieben. Wir fördern damit nicht nur die regionale Wirtschaft und wirken somit der Landflucht entgegen, sondern sorgen auch dafür, dass Familienbetriebe weiter existieren. Weiters besteht eine Zusammenarbeit mit einem integrativen Betrieb, der Menschen mit Beeinträchtigungen dem Weg zum Arbeitsmarkt ermöglicht. Jede Kiste die von uns in Handarbeit liebevoll gefertigt wird, sichert somit viele Arbeitsplätze.

wurmkiste holz selbst bauen diy

Nachwachsende Rohstoffe & weniger CO2 Emissionen

Da der Hauptbestandteil unserer Wurmkiste aus Holz besteht, verwenden wir einen Rohstoff, der nachwächst. Mit unserer Holzwahl sorgen wir für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Nutzung unserer Wälder. Obwohl die Nutzung anderer Holzsortimente oft wesentlich billiger wäre, stehen bei uns auch die kurzen Transportwege im Fokus, die weniger CO2 Emissionen zur Folge haben.

Wie ihr seht, macht unser Konzept Sinn. Ständig versuchen wir, unsere Produkte und Abläufe zu verbessern. Wir sind offen für Vorschläge und freuen uns auf euer Feedback!

Schön, dass du auf den Wurm gekommen bist und an einer Wurmkiste interessiert bist! Hier haben wir wertvolle Infos gesammelt, die dir bei der Entscheidung Wurmkiste selber bauen oder kaufen weiterhelfen.

➡ Denkst du gerade darüber nach, ob es nicht vielleicht günstiger ist einfach in den nächsten Baumarkt zu fahren und selbst eine Wurmkiste zu bauen? 😏

➡ Vielleicht bist du dir aber doch nicht ganz so sicher, ob du (egal ob mit dein:e Partner:in oder ohne) es wirklich schaffst eine langfristig funktionierende und dichte Kiste zu bauen? 💯

➡ Möglicherweise machst du dir aber einfach auch Sorgen was passiert, wenn du dir mal unsicher bist, ob es deinen Würmern gut geht oder du Fragen zur Handhabung hast. 🆘

 

Vorab wollen wir noch klarstellen, was für uns am wichtigsten ist: Jede Wurmkiste zählt – egal ob komplett selbst gebaut oder mithilfe eines vorgefertigten Bausets!

Denn unsere Mission ist Biomüll aus dem Restmüll zu retten, weil wir wissen, dass:

  • Nur so die Nährstoffe deiner Küchenabfälle in Form von Humus der Natur wieder zugeführt werden können, und
  • nur so CO2 gespart wird, weil man die Transportkosten der Müllabfuhr und der Müllverbrennungsanlage vermeidet. Mehr dazu erfährst du hier.

 

Aber jetzt zurück zur eigentlichen Frage:

Wurmkiste selber bauen oder doch lieber einen fertigen Bausatz für eine Wurmkiste kaufen?

Hier geben wir dir einen Überblick was du wissen solltest, bevor du eine Entscheidung triffst. Diese Fragen sollen helfen dir klar zu machen, ob du ein DIY Projekt “from scratch” starten oder lieber ein Selbstbauset in unserem Onlineshop bestellen solltest und deiner Wurmkiste nur noch den letzten Schliff verpasst.

vater und sohn bauen eine wurmkiste zusammen

1. Bist du ein:e echte:r Heimwerker:in und hast dein Werkzeug immer griffbereit?

Überlege dir gut welches Werkzeug, Schrauben, Winkel, Schleifpapier etc. du bereits zuhause hast. Bei unseren Selbstbausets reicht ein Akkuschrauber. Alle Kleinteile sind stück-genau beigelegt.

Auf YouTube und unzähligen Blogs im Netz findet ihr Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie ihr eure eigene Wurmkiste baut. Lasst euch gerne inspirieren.

Bitte beachtet dabei aber unbedingt, dass eine Wurmkiste ein kleines Ökosystem mit unzählig vielen verschiedenen Abläufen und komplexen Zusammenhängen ist! Damit es den Würmern auf Dauer gut geht und die Kiste viele Jahre lang funktioniert, ist es unerlässlich, dass die Wurmkiste bei unterschiedlichen Temperaturen weder zu feucht noch zu trocken ist, bei hoher Feuchtigkeit trotzdem dicht bleibt, die Belüftung gut passt und die Humusernte praktisch ist.

Wir haben nun schon fast 10 Jahre Erfahrung gesammelt und unsere unterschiedlichen Modelle unter diesen Gesichtspunkten optimiert. Dabei haben wir auf die handwerklich geschickten Sparfüchse unter euch nicht vergessen und das Selbstbauset entwickelt. Mit diesem bekommt ihr von uns alle Teile, die es zum Bau einer zuverlässigen Wurmkiste braucht.

Wurmkiste aus Holz wird mit Akkuschrauber zusammengebaut

2. Bist du Kompostier-Profi oder wünschst du dir Hilfe bei Unsicherheiten?

Wir bieten Support auch nach dem Kauf, wenn du deine Wurmkiste in unserem Onlineshop bestellst.

Auf unserer Website findet ihr sehr viele allgemeine Infos zur Wurmkompostierung, wie zum Beispiel die Futterliste, die dich orientiert was rein darf und was lieber nicht. Dieses Wissen könnt ihr frei “aufsaugen” und nutzen. Individuellen Support bei Fragen zum Start oder kleinen Unsicherheiten bieten wir verständlicherweise nur für unsere Wurmkomposter an.

Wenn ihr Zeit und Lust habt selbst zu experimentieren, findet ihr auf Youtube unzählige Videos über Wurmkompostierung.

frau und kind schauen in die wurmkiste aus holz ob alles in ordnung ist

3. Wo bekommst du Kompostwürmer her?

Bei uns bekommst du die passenden Würmer, egal um welchen Heim-Komposter es sich handelt. Hauptsache, sie bekommen Luft, Liebe und deinen Biomüll.

Für das wurm-ungeübte Auge ist es wahrscheinlich sehr schwierig, an die richtigen Würmer zu kommen, außerdem brauchst du zum Starten mind. 500 Würmer um das kleine Ökosystem rasch zum Laufen zu bringen.

Wir versenden in unserer Startpopulation nur Würmer, die im europäischen Raum heimisch sind: Eisenia foetida, Eisenia andrei und Eisenia hortensis. Unsere Würmer werden in einem kleinen Eimer (hergestellt aus recyceltem Kunststoff) und inkl. Futter (Substrat) und ausreichend Feuchtigkeit versendet.  Zudem finden sich neben den Würmern auch wichtige Mikroorganismen und Kleinstlebewesen in der Erde, die den Kompostierungsprozess unterstützen und beschleunigen. So können wir garantieren, dass sie quicklebendig bei dir ankommen und sofort mit der Kompostierung deines Biomülls in der Wurmkiste starten können.

kind mit kompostwürmern auf der hand

Bist du bereit deine Wurmkiste selber zu bauen?

Nach einiger Recherchearbeit, kannst du also mit etwas Geschick, dem passenden Werkzeug, handwerklichen Kenntnissen und ein paar Stunden Arbeit deine eigene Wurmkiste aus Holz bauen. Wenn du sie entsprechend aufbereitet, kannst du dafür auch Holzplatten verwenden, die du schon zu Hause herumliegen hast. Bitte achte dabei darauf, dass sämtliche Beschichtungen weg müssen, damit das Holz atmungsaktiv ist und die Würmer keine Gifte zu sich nehmen.

Du merkst schon, die Frage ob du deine Wurmkiste lieber komplett selber baust oder als Selbstbauset in unserem Shop bestellst, ist nicht einfach zu beantworten. Neben Zeit und Kosten spielen auch andere Faktoren eine wichtige Rolle: handwerkliches Geschick und Vorkenntnisse, Wissen und Erfahrung rund um Kompostierung und Kompostwürmer, welches Werkzeug du schon zuhause hast, uvm.

Was alles in den Preisen unserer Wurmkisten im Onlineshop drinnen stecket, erfahrt ihr im Artikel: Wie viel kostet eine Wurmkiste?

große und kleine hände auf holzbrett für wurmkiste

Wir freuen uns, dass du eine Wurmkiste in deinem Zuhause haben möchtest. Wir müssen dir wahrscheinlich nicht mehr erklären, warum es absolut Sinn macht deine Küchenabfälle in einer Wurmkiste zu kompostieren oder wie sie funktioniert. Sollte doch noch etwas unklar sein, möchten wir dich gerne einladen dich ein wenig auf unserer Website umzusehen. Du wirst schnell merken, dass du zu jeder Frage bestimmt die passende Antwort findest und noch gaaaaaanz viele Facts, Tipps oder wissenschaftliche Hintergründe rund um Wurmkompostierung und Kompostwürmer.

 

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, wollten wir euch nicht nur die Vorteile unserer Wurmkisten aufzählen, sondern direkt einen Preisvergleich machen:

Der Preisvergleich

Wie viel spart man eigentlich, wenn man eine Wurmkiste komplett selber baut? Wir haben den Vergleich gemacht und nachfolgend findest du die Ergebnisse einer Kosten- und Zeitaufstellung für das Selberbauen einer Wurmkiste mit Material aus dem Baumarkt.

Wurmkiste selber bauen

  Preis in € Zeit in h
Recherche Bauplan im Internet   2,00
3-Schicht-Platte Fichtenholz aus dem Baumarkt & Holzzuschnitt 80 1,50
Erntekiste und Kunststofftasse (nur online erhältlich) inkl. Versand 30 0,50
4 Stk. Rollen (zb. Ikea) 10 0,25
Dichtkleber aus dem Baumarkt 11 0,25
Kleinbauteile (Scharniere, Schrauben, Bodenpads, Vlies, Schnur, …) 15 0,50
Dichtungsband (in der 6m Packung) 8 0,25
Hanfmatte (gibt’s nur als Großpackung oder Meterware) 13 0,25
Kalk und Gesteinsmehl (im 7kg Sack erhältlich) 15 0,25
Handtacker (inkl. Klammerl) aus dem Baumarkt 14 0,25
Kleinwerkzeug (Bits, Messer, Bohrer, Schleifpapier,…) 15 0,50
Teile vorbereiten (Bohren, Tackern, Zuschneiden,…)   1,50
Summe 211 € 8 h

 

 

Wurmkiste kaufen bei Wurmkiste.at

Die Kleine Wurmkiste im Selbstbauset ist in unserem Onlineshop ab €139,- erhältlich. Darin kannst du etwa die Menge Biomüll eines durchschnittlichen 1-2 Personen-Haushalts kompostieren. 

Wenn du etwas mehr Komfort wünscht, dann empfehlen wir das Selbstbauset für DIE Wurmkiste. Es ist bei uns ab €189,– erhältlich, hat eine Lade für den Wurmtee und es gibt sie in vielen Varianten z.B. Holzdeckel, Sichtfenster oder Sitzpolster. Der Aufbau nimmt etwa 2 Stunden in Anspruch, dafür bekommst du eine von tausenden Kunden getestete Lösung und den Kundenservice obendrein.

Dieser Wurmkomposter ist eine preiswerte Alternative zu unseren bewährten Systemen aus Holz: Low-Budget-Wurmkomposter aus Kunststoff um €99,– in unserem Onlineshop.

 

Wie auch immer du zu letztendlich deiner Wurmkiste kommst – schön, dass du dich für diesen Weg entschieden hast. Wir wünschen dir viel Freude beim Kompostieren und fleißige Würmer!

 

Erfahre mehr über unsere Produkte:

Der Jahreswechsel lädt uns immer dazu ein, unsere Gewohnheiten zu überdenken: Was ist mir wichtig? Was lief gut? Was ist dringend reif für eine Veränderung? Wir haben uns persönlich auch einige Gedanken gemacht und möchten hier einige unserer Vorsätze mit euch teilen. Wir sind überzeugt: es sind die kleinen Schritte, die unser tägliches Handeln verändern können. Und wir haben uns nur Vorsätze überlegt, die Freude machen und uns anspornen.

PACK’ DEINE GUTEN VORSÄTZE EINFACH IN EINE WURMKISTE

Eine Wurmkiste wirkt wunderbar inspirierend: da ist die Neugierde auf die neuen Haustiere, die deinen Biomüll lieben – gemeinsam mit der Faszination, den eigenen Biomüll wieder in etwas zu verwandeln, worüber deine Pflanzen jubeln. Praktisch ist es auch noch. Da geht es eigentlich ganz nebenbei, dass richtig viel Gutes für Natur und Umwelt passiert. Schließlich ist „Kompostieren des eigenen Biomülls“ unter den Top-10-Tipps zur Müllreduktion.

Wenn du mit deiner ganzen Familie loslegen möchtest, euren Biomüll im neuen Jahr an die coolsten Haustiere zu verfüttern, dann wählt ihr am besten gleich die Familienwurmkiste, erhältlich im Selbstbauset oder gleich fertig zusammengebaut. Für 1-3 Personen eignet sich der dezente Wurmhocker, ebenso als Selbstbauset oder fix fertig erhältlich. Soll der Wurmkomposter in der Garage oder im Abstellraum stehen, dann schau dir doch den Wormbag genauer an – er hat die Kapazitäten wie ein kleiner Komposthaufen im Garten und der fertige Wurmhumus kann ganz easy geerntet werden.

wurmkiste sortiment beschriftet

UNSERE VORSÄTZE: KLEINE SCHRITTE, LANGFRISTIGE WIRKUNG

Vielleicht hab ihr ja noch Tipps aus eigener Erfahrung, die uns bei unseren Vorsätzen unterstützen können? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar auf facebook oder Instagram!

Bettina:

Sie widmet ihren guten Vorsatz ihren Kaufgewohnheiten und hat sich für 2021 vorgenommen, mal was Neues zu probieren und eine FoodCoop zu testen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIGd1dGVyIFN0YXJ0IGlucyBuZXVlIEphaHI6IE1pdCBkZXIgV3VybWtpc3RlIHVuZCBCZXR0aW5hIiB3aWR0aD0iMTUwMCIgaGVpZ2h0PSI4NDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvemxSbzV3aFBJckU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

Christina:

Geht’s sportlich an: „Ich wohn ja nur genau 5,1 km von meiner Arbeitsstätte weg, mein Freund hat auch ein Auto und mein Nachbar arbeitet ganz in der Nähe. Ergo: Mein Auto kann weg! ? Im winter gönn ich’s mir noch, aber ab dem Frühjahr sind Fahrradfahren und Mitfahrgelegenheit angesagt.“

neujahr 2021 christina

Hans:

Schließt sich Christina an. Vielleicht lassen sie sich ja schon bald gemeinsam den Morgenwind um die Nase wehen.

hans

Sandra:

Sie will bestehende Ressourcen besser nutzen: „Mein Neujahrsvorsatz lautet ‚Weniger Öko-Perfektionismus!’ Ich muss nicht alles selbst machen, um Ressourcen zu schonen. Meine Freundin kann super Brot backen, ich bin dafür gut im Nähen – Tauschen steht für mich auf dem Programm! Das schont die Nerven (meine Brotbackversuche sind kläglich gescheitert) und bringt mich mit lieben Menschen zusammen.“

neujahr 2021 sandra

Marion:

Marion hat sich um ihr Kapital Gedanken gemacht: „2021 möchte ich mich für eine Bank entscheiden, die mein Geld in nachhaltige Wirtschaft, erneuerbare Energien, ökologische Landwirtschaft, nachhaltige Entwicklung und soziale Projekte investiert. Über Tipps & Erfahrungsberichte freue ich mich!“

neujahr 2021 marion

Judith:

Sie startet gleich voll motiviert mit drei Vorsätzen ins neue Jahr: Seife statt Shampoo ins Haar, mehr alltagstaugliche vegane Rezepte ausprobieren (die auch ihre Kids lieben) und zum Schluss: Bioweine genießen. In diesem Sinne euch allen “Prosit Neujahr!”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluIGd1dGVyIFN0YXJ0IGlucyBuZXVlIEphaHI6IE1pdCBkZXIgV3VybWtpc3RlIHVuZCBKdWRpdGgiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9nbkxicko0UjU1cz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Liegt die Kraft zu Veränderung in Frauenhand? 😀
Das Wurmkiste.at-Team hat momentan einen Frauenanteil von mehr als 50 %.

***UPDATE am 1.12.2020:***

Wir freuen uns immens und können bekannt geben: Aufgrund unserer „Green Friday-Aktion“ spenden wir EUR 1.782,- an die Organisation „Regenwald der Österreicher“ in Costa Rica, womit 99 neue Regenwaldbäume gepflanzt werden!
PS.: Aus einer sicheren Quelle wissen wir, dass die Bäume gleich bei der Pflanzung mit wertvollem Wurmhumus versorgt werden, was uns natürlich doppelt freut.

***

Auch heuer boykottieren wir wieder den „Black Friday“ und veranstalten lieber eine Spendenaktion mit Sinn: Für jede bestellte Wurmkiste im Zeitraum von Freitag 27.11.2020 bis einschließlich Sonntag 29.11.2020 spenden wir EUR 18,– und lassen dafür einen Regenwaldbaum in Costa Rica pflanzen. Im Vorjahr konnten mit so 54 neue Regenwaldbäume gepflanzt werden, und wir freuen uns, wenn es heuer wieder mindestens genauso viele werden!

Die Spende geht wieder direkt an den Verein „Regenwald der Österreicher“, wo die Wurmkisten-Erfolgsgeschichte mit einem besonderen Erlebnis ihren Anfang nahm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iR3JlZW4gRnJpZGF5IDIwMjAgYmVpIFd1cm1raXN0ZS5hdCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9pbEk5VTNWckJ3Yz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZhbXA7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7bG9vcD0wJmFtcDtjb250cm9scz0xJmFtcDttdXRlPTAmYW1wO3dtb2RlPW9wYXF1ZSZhbXA7cmVsPTAiIHdpZHRoPSIxMzMzIiBoZWlnaHQ9IjEwMDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiIgZGF0YS1tY2UtZnJhZ21lbnQ9IjEiPjwvaWZyYW1lPg==

Setzen wir gemeinsam ein bewusstes Zeichen

Wie sollen Kaufentscheidungen getroffen werden? In dem man KundInnen ohnehin einkalkulierte Rabatte gewährt und auf eine schnelle Kaufentscheidung hofft? Oder durch gute Information vor dem Kauf und gleichbleibend fairen Preisen?

Natürlich geht man als Onlinehandel, wie wir es sind, das Risiko ein, dass die anderen, die mit den verlockenden Angeboten, das Rennen um die Weihnachtsgeschenke machen – und trotzdem wollen wir ein Zeichen setzen. Dieses Zeichen kommt vor allem unserem Planeten zugute, dem ohnehin etwas Zuwendung ganz gut tut.

Kein „Schnäppchen“

Eine Wurmkiste soll kein „Schnäppchen“ sein, sondern eine schöne und bewusste Erweiterung der eigenen Lebensweise bedeuten, die dich lange begleitet. Zudem kommen mit ihr auch neue Haustiere in die eigenen vier Wände, und damit auch eine gewisse Verantwortung ihnen gegenüber.

Wir bei wurmkiste.at handeln nicht gewinnmaximierend: Was zählt, ist die Menge an „geretteten“ Bioabfällen durch jede einzelne Wurmkiste. Gleich bedeutsam sind für uns gute Arbeitsbedingungen, die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit vier integrativen Betrieben in Oberösterreich, die Bezahlung von fairen Löhnen und das Wurm-Wohl in allen Arbeitsbereichen. Daran messen wir unseren Erfolg.

Wir freuen uns über jede Wurmkiste, die einen neuen Platz in einem Haushalt bekommt. Das bedeutet, dass noch weniger Bioabfälle im Restmüll landen, der Nährstoffkreislauf geschlossen bleibt und Freude beim Kompostieren entsteht. Daher setzen wir ein Zeichen und machen den „Black Friday“ zum „GREEN FRIDAY“.

Wo und von wem wird der Baum gepflanzt?

In enger Zusammenarbeit mit der Organisation „Regenwald der Österreicher” wird von uns pro bestellter Wurmkiste ein Baum im Regenwald von Costa Rica gepflanzt. Dies bedeutet jeweils eine Spende von EUR 18,-, die wir als Unternehmen leisten. Ein Baum bindet während seiner Lebenszeit ca. 700 kg CO2, was ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz bedeutet und natürlich den Lebensraum Regenwald in seiner Artenvielfalt schützt. Der Verein ist bewusst ausgewählt, da David Witzeneder, Geschäftsführer von Wurmkiste.at, dort seinen Auslandszivildienst absolvierte, das Projekt gut kennengelernt hat und noch immer in enger Verbindung steht. Somit können wir auch sicher stellen, dass der gespendete Betrag dort ankommt, wo er gebraucht wird.

david witzeneder costa rica wurmkiste.at 1

Auslandszivildienst von David Witzeneder in Costa Rica, 2010

Dort war seine erste Begegnung mit dem Thema „Wurmkompostierung“. Der daraus gewonne Wurmhumus wird als Dünger für frisch gepflanzte Bäume eingesetzt und zeigt so seine „magische“ Wirkung. Die Jungbäume haben damit optimale Startbedingungen: sie wurzeln rasch an und sind bestens mit Nährstoffen versorgt.

Wir freuen uns, mit dieser Aktion einen Beitrag zu leisten, der den Trend zur bewussten Kaufentscheidung unterstützt und das Klima doppelt schützt: Denn auch jede Wurmkiste bindet CO2 wieder im Boden. Die Bioabfälle legen keine Kilometer auf der Straße zurück, sondern werden dort in wertvollen Wurmhumus verwandelt, wo sie entstehen.

Jede bestellte Wurmkiste von 27.11 bis 29.11. pflanzt einen Baum.

Hier geht’s direkt zum Onlineshop: https://wurmkiste.at/shop/

Mehr Info zum Projekt: https://www.regenwald.at/

Und falls du – als Abwechslung zu den herannahenden weihnachtlichen Ohrwürmern – ganz tief in den Regenwald in Costa Rica hineinlauschen möchtest, dann sei dir diese Seite mit Tonspuren aus Fauna und Flora ans Herz gelegt: https://www.regenwald.at/fauna-flora/regenwald-geraeusche

gAD greenfriday logo 1200×300

Zeichen setzen und Bäume pflanzen

Update 10.Dezember 2019: Freudig können wir bekannt geben, dass im Aktionszeitraum von 29. November bis 1. Dezember 2019 insgesamt 54 Wurmkomposter bestellt wurden. Dies bedeutet 54 neue Regenwaldbäume in Costa Rica! Eure Bestellungen veranlassen uns zu einer Spende von EUR 972,-, die direkt in Bäume umgewandelt werden!

Wir widerstehen der Verlockung der allgemeinen Rabatt-Schlacht und starten eine sinnvolle Spendenaktion: Für jede bestellte Wurmkiste im Zeitraum von Freitag 29.11.2019 bis Sonntag 1.12.2019 spenden wir EUR 18,– und lassen dafür einen Regenwaldbaum in Costa Rica pflanzen. Die Spende geht direkt an den Verein “Regenwald der Österreicher”, wo die Wurmkisten-Erfolgsgeschichte mit einem besonderen Erlebnis ihren Anfang nahm.

Der “Black Friday” bedeutet jedes Jahr eine zunehmende Preisschlacht und es wird um die besten “Schnäppchen” gewetteifert. Natürlich ist es als Unternehmen verlockend, sich der allgemeinen Stimmung anzuschließen, da dieser Tag wohl einer der umsatzstärksten im Weihnachtsgeschäft werden wird.

Unsere Unternehmensphilosophie ist jedoch eine andere. Eine Wurmkiste soll kein “Schnäppchen”, sondern eine schöne und bewusste Erweiterung der eigenen Lebensweise bedeuten. Denn auch wenn sie klein und vorrangig praktisch sind, handelt es sich um Haustiere. Zudem handeln wir nicht gewinnmaximierend; viel wichtiger ist uns, die Menge an “geretteten” Bioabfällen durch jede einzelne Wurmkiste. Gleich bedeutsam sind für uns gute Arbeitsbedingungen, die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit vier integrativen Betrieben in Oberösterreich, die Bezahlung von fairen Löhnen und das Wurm-Wohl. Daran messen wir unseren Erfolg.

Wir freuen uns über jede Wurmkiste, die einen neuen Platz in einem Haushalt bekommt. Das bedeutet, dass noch weniger Bioabfälle im Restmüll landen, der Nährstoffkreislauf geschlossen bleibt und Freude beim Kompostieren entsteht. Daher setzen wir ein Zeichen und machen den “Black Friday” zum “GREEN FRIDAY”.

In enger Zusammenarbeit mit der Organisation “Regenwald der Österreicher” wird von uns pro bestellter Wurmkiste ein Baum im Regenwald von Costa Rica gepflanzt. Dies bedeutet jeweils eine Spende von EUR 18,-, die wir als Unternehmen leisten. Ein Baum bindet während seiner Lebenszeit ca. 700 kg CO2, was ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz bedeutet und natürlich den Lebensraum Regenwald in seiner Artenvielfalt schützt. Der Verein ist bewusst ausgewählt, da David Witzeneder, Geschäftsführer von Wurmkiste.at, dort seinen Auslandszivildienst abdiente, das Projekt gut kennengelernt hat und noch immer in enger Verbindung steht. Somit können wir auch sicher stellen, dass der gespendete Betrag dort ankommt, wo er gebraucht wird.

david witzeneder costa rica wurmkiste.at 1

Auslandszivildienst von David Witzeneder in Costa Rica, 2010

Dort war seine erste Begegnung mit dem Thema “Wurmkompostierung”. Der daraus gewonne Wurmhumus wird als Dünger für frisch gepflanzten Bäume eingesetzt und zeigt so seine “magische” Wirkung. Die Jungbäume haben damit optimale Startbedingungen: sie wurzeln rasch an und sind optimal mit Nährstoffen versorgt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0oycEVCcjlzU0tJIiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQwNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Wir freuen uns, mit dieser Aktion einen Beitrag zu leisten, der den Trend zur bewussten Kaufentscheidung unterstützt und das Klima doppelt schützt: Denn auch jede Wurmkiste bindet CO2 wieder im Boden und die Bioabfälle legen keine Kilometer auf der Straße zurück, sondern werden dort in wertvollen Wurmhumus verwandelt, wo sie entstehen.