Wir nehmen dich mit auf eine Forschungsreise zur fertigen WurmToilette

Ab jetzt k├╝mmern wir uns um unseren eigenen Schei├čÔÇÖ ÔÇô und machen ihn zu schwarzem Gold.

Jeder Rest ist eine Ressource

Man muss sie nur erkennen und alltagstaugliche M├Âglichkeiten entwickeln, um sie nutzbar zu machen. So war es mit der Wurmkiste. Das klang f├╝r die meisten erstmal verr├╝ckt, aber mittlerweile f├╝r viele schon ganz normal. Und praktisch. Mit der WurmToilette gehen wir einen mutigen Schritt weiter. Es ist jetzt die Zeit f├╝r wirkungsvolle und autonome L├Âsungen. Nat├╝rlich brauchen wir auch die gro├čen politischen Hebel. Aber wir wollen uns nicht allein darauf verlassen und selbst aktiv werden.
Marion Desaute ist ├╝berzeugt dass ein Leben in Symbiose mit der Natur m├Âglich ist

Was bedeutet ZUKUNFTSFÄHIGER Lifestyle?

Eine Frage, die uns immer wieder antreibt: Wie weit k├Ânnen wir unseren komfortablen Alltag adaptieren, so dass wir wieder in Symbiose mit der Natur leben, Kreisl├Ąufe erhalten, unsere Lebensgrundlage sch├╝tzen?

Kommst du mit auf diese aufregende die Reise?

Wurmtoilette geschlossen. Auf dem Deckel steht eine Klopapierrolle