Schlagwortarchiv für: DIY

Wurmtee ist ein pflanzlicher Flüssigdünger, der Pflanzen mit Nährstoffen versorgt und vor Krankheiten schützt. Im Grunde genommen ist er ein Nebenprodukt der Wurmkompostierung.

 

Was ist Wurmtee?

Als Wurmtee bezeichnet man sowohl Komposttee als auch das Sickerwasser aus der Wurmkiste. Beides hat tolle Eigenschaften und ist außerdem eine wahre Wunderwaffe in der Sprühflasche für jeden Kleingärtner, was Prävention und Abwehr von Schädlingen und Krankheiten bei Pflanzen angeht.

Was ist der Unterschied zwischen Komposttee und Sickerwasser aus der Wurmkiste?

Sickerwasser aus der Wurmkiste sammelt sich sozusagen von selbst in der Wurmteetasse, die sich unter dem Wurmkompost befindet. Darin sammelt sich die überschüssige Flüssigkeit, welche beim Kompostierprozess entsteht, und ist wie ein “Energietrank” für deine Zimmer- & Balkonpflanzen. Der Wurmtee ist reich an Nährstoffen und lebendigen Mikroorganismen und wirkt er daher auch bodenbelebend. Optimalerweise sollte er rasch eingesetzt werden, kann allerdings für kurze Zeit auch in einer (dunklen Glas-) Flasche gelagert werden. Dazu gibst du den Wurmtee in die Flasche und machst ein paar Löcher in den Deckel, damit ein Gasaustausch erfolgen kann. Wie auch beim Wurmhumus gilt: je frischer, desto nützlicher.

In diesem Video erzählt dir unser Wurmkisten-Gründer David, wieso er Wurmtee gerne mit dem Zaubertrank von Asterix & Obelix vergleicht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYUQ1MzIyTkxtTnciIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Alternativ dazu kann man aus reifem Wurmhumus auch Komposttee selber machen und als Flüssigdünger einsetzen. Dadurch werden die nützlichen und im Wurmhumus enthaltenen Mikroorganismen gezielt angesiedelt und gefördert. Hierzu löst du einfach etwas Wurmkompost in Flüssigkeit auf und einige Stunden später kannst du den Komposttee schon verwenden.

Rezept für 1l Wurmtee aka. Komposttee:

    • 1 Liter chlorfreies Wasser (Regenwasser ist optimal)
    • 1 EL fertiger Wurmhumus aus der Wurmkiste oder dem Wurmkomposter (erkennt man an der schönen schwarz-braunen Färbung und dem angenehmen Waldboden-Geruch)
    • Den Humus in einen selbstgemachten Stoffbeutel (zB. alte Socken)** füllen, zubinden und wie einen Teebeutel 2 – 12 Stunden in das Wasser geben.
    • Immer wieder kräftig umrühren, um das Wasser mit Sauerstoff anzureichern. Danach als Gießwasser für die Pflanzen verwenden. Die Gefahr der “Überdüngung” im Gegensatz zu anderen Flüssigdüngern besteht dabei nicht.

** Das Verwenden einer Socke ist nicht unbedingt notwendig, damit man den Matsch später nicht in der Gießkanne hat. Manche geben den Wurmtee auch in eine Sprühflasche und hier würden die Düsen verstopfen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Die Lösung für deinen Biomüll (@wurmkiste.at)


Wie du siehst, kannst du mithilfe der Wurmkiste ganz einfach die Wunderwaffe Wurmtee selbst herstellen und für deine Pflanzen verwenden. Sie werden es dir bestimmt danken!

 

Wie kann man den Wurmtee verwenden?

Gartenbloggerin Ursula ist überzeugte Anwenderin von Wurmtee aus der Wurmkiste für ihre Jungpflanzen:

“Wie bei einer Impfung kommen all die guten Mikroorganismen, Nematoden und Düngemittel in die Erde.”

 

In diesem Video zeigt und erklärt Ursula euch wie sie den Wurmtee anwendet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSTJHSVJ5TTFtbEEiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

Auf ihren Blogs zum Thema Gärtnern am Balkon und erzählt euch Ursula mehr über ihre Erfahrungen mit der Wurmkiste und wie sie Wurmkompost und Wurmtee in ihrem Garten und bei ihren Jungpflanzen einsetzt:

 

Mehr Informationen und detailliertes Hintergrundwissen zu Wurmkompost und Wurmtee findest du übrigens in diesem Artikel.

 

Worauf wartest du noch? Bestelle jetzt deine Wurmkiste in unserem Onlineshop und braue deinen eigenen Zaubertrank für deine Pflanzen:

Wurmtee ist ein pflanzlicher Flüssigdünger, der Pflanzen mit Nährstoffen versorgt und vor Krankheiten schützt. Im Grunde genommen ist er ein Nebenprodukt der Wurmkompostierung.

 

Was ist Wurmtee?

Als Wurmtee bezeichnet man sowohl Komposttee als auch das Sickerwasser aus der Wurmkiste. Beides hat tolle Eigenschaften und ist außerdem eine wahre Wunderwaffe in der Sprühflasche für jeden Kleingärtner, was Prävention und Abwehr von Schädlingen und Krankheiten bei Pflanzen angeht.

Was ist der Unterschied zwischen Komposttee und Sickerwasser aus der Wurmkiste?

Sickerwasser aus der Wurmkiste sammelt sich sozusagen von selbst in der Wurmteetasse, die sich unter dem Wurmkompost befindet. Darin sammelt sich die überschüssige Flüssigkeit, welche beim Kompostierprozess entsteht, und ist wie ein “Energietrank” für deine Zimmer- & Balkonpflanzen. Der Wurmtee ist reich an Nährstoffen und lebendigen Mikroorganismen und wirkt er daher auch bodenbelebend. Optimalerweise sollte er rasch eingesetzt werden, kann allerdings für kurze Zeit auch in einer (dunklen Glas-) Flasche gelagert werden. Dazu gibst du den Wurmtee in die Flasche und machst ein paar Löcher in den Deckel, damit ein Gasaustausch erfolgen kann. Wie auch beim Wurmhumus gilt: je frischer, desto nützlicher.

In diesem Video erzählt dir unser Wurmkisten-Gründer David, wieso er Wurmtee gerne mit dem Zaubertrank von Asterix & Obelix vergleicht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYUQ1MzIyTkxtTnciIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Alternativ dazu kann man aus reifem Wurmhumus auch Komposttee selber machen und als Flüssigdünger einsetzen. Dadurch werden die nützlichen und im Wurmhumus enthaltenen Mikroorganismen gezielt angesiedelt und gefördert. Hierzu löst du einfach etwas Wurmkompost in Flüssigkeit auf und einige Stunden später kannst du den Komposttee schon verwenden.

Rezept für 1l Wurmtee aka. Komposttee:

    • 1 Liter chlorfreies Wasser (Regenwasser ist optimal)
    • 1 EL fertiger Wurmhumus aus der Wurmkiste oder dem Wurmkomposter (erkennt man an der schönen schwarz-braunen Färbung und dem angenehmen Waldboden-Geruch)
    • Den Humus in einen selbstgemachten Stoffbeutel (zB. alte Socken)** füllen, zubinden und wie einen Teebeutel 2 – 12 Stunden in das Wasser geben.
    • Immer wieder kräftig umrühren, um das Wasser mit Sauerstoff anzureichern. Danach als Gießwasser für die Pflanzen verwenden. Die Gefahr der “Überdüngung” im Gegensatz zu anderen Flüssigdüngern besteht dabei nicht.

** Das Verwenden einer Socke ist nicht unbedingt notwendig, damit man den Matsch später nicht in der Gießkanne hat. Manche geben den Wurmtee auch in eine Sprühflasche und hier würden die Düsen verstopfen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Die Lösung für deinen Biomüll (@wurmkiste.at)


Wie du siehst, kannst du mithilfe der Wurmkiste ganz einfach die Wunderwaffe Wurmtee selbst herstellen und für deine Pflanzen verwenden. Sie werden es dir bestimmt danken!

 

Wie kann man den Wurmtee verwenden?

Gartenbloggerin Ursula ist überzeugte Anwenderin von Wurmtee aus der Wurmkiste für ihre Jungpflanzen:

“Wie bei einer Impfung kommen all die guten Mikroorganismen, Nematoden und Düngemittel in die Erde.”

 

In diesem Video zeigt und erklärt Ursula euch wie sie den Wurmtee anwendet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSTJHSVJ5TTFtbEEiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

Auf ihren Blogs zum Thema Gärtnern am Balkon und erzählt euch Ursula mehr über ihre Erfahrungen mit der Wurmkiste und wie sie Wurmkompost und Wurmtee in ihrem Garten und bei ihren Jungpflanzen einsetzt:

 

Mehr Informationen und detailliertes Hintergrundwissen zu Wurmkompost und Wurmtee findest du übrigens in diesem Artikel.

 

Worauf wartest du noch? Bestelle jetzt deine Wurmkiste in unserem Onlineshop und braue deinen eigenen Zaubertrank für deine Pflanzen:

Was versteht man unter Urban Gardening und wie kann mir eine Wurmkiste dabei helfen? Wir liefern dir 5 Tipps zum Gärtnern auf dem Balkon.

 

Was ist Urban Gardening?

Darunter versteht man das Gärtnern auf kleinem Raum d.h. auf dem Stadtbalkon oder der Dachterrasse – ganz nach der Devise, dass auch bei wenig verfügbarem Platz etwas wachsen und ein kleiner Garten entstehen kann. Mit Urban Gardening nutzt du kleine Anbauflächen in der Stadt optimal um Blumen und Kräuter, aber auch Obst und Gemüse selber anzubauen. Dabei zählt jede noch so kleine Fläche, egal ob horizontal oder vertikal.

Hast auch du Lust auf ein bisschen Grün in deinem Innenhof, auf deiner Terrasse, Balkon oder sogar Fensterbrett? Dann ist dieser Trend genau richtig für dich & mit diesen Tipps kannst du dein Urban Gardening Projekt gleich starten.

Schnell wirst du merken, dass Gärtnern mehr als ein tolles Hobby ist und gute Laune macht. Wahrscheinlich entdeckst du bald noch viele weitere Vorteile, denn mit deinem urbanen Gartenprojekt kannst du einfach ein bisschen Farbe & Blumenduft zwischen die grauen Mauern deiner Stadt bringen oder gleich dein eigenes Obst und Gemüse anbauen.

Du verbesserst mit Urban Gardening das Stadtklima sowie die Luftqualität und wenn du sogar dein Essen selbst anbaust, reduzierst du auch noch Transportwege, Verpackungsmüll, giftige Pestizide und gewinnst Raum, um dich an der Natur und in deiner Kreativität auszuleben. Auch wenn es nur ein paar Kräuter sind, die du dir zu Beginn vornimmst, sind diese eine Bereicherung für jeden Salat.

Eine Frau hält ihre von Erde geschwärzten Hände in die Kamera. Sie lächelt. Endlich wieder Erde unter den Fingernägeln!

Unsere 5 Tipps zum Gärtnern auf deinem kleinen Balkon:

 

  1. Pflanzenerde selbst machen

    Mit Wurmhumus, den du durch Kompostierung deiner Grün- & Küchenabfälle in der Wurmkiste gewinnst, kannst du ganz einfach deine (alte) Pflanzenerde aufwerten. Wie das geht, warum du das unbedingt machen solltest und wie du den Wurmkompost am besten zum Gärtnern am Balkon einsetzt, erfährst du hier.

  2. Dünger selber machen

    Mithilfe von Wurmkompostierung kannst du nicht nur hochwertige Pflanzenerde für deinen Urban Garden selbst herstellen, sondern auch Dünger für deine Balkon- & Zimmerpflanzen. Neben dem Wurmkompost sind auch Wurmtee und Komposttee sind wahre Wunderdünger – und das beste: 100% natürlich. Hier findest du die wissenschaftlichen Erklärungen, warum Würmer den besten Dünger machen.

  3. Hochbeet, Vertical garden, Blumenkasten oder Fensterbank

    Die gute Nachricht: Gärtnern funktioniert auch auf einem kleinen Balkon. Denn: ganz egal wie groß dein Urban Garden ist, es gibt für jeden Platz die passende Lösung. Küchenkräuter kannst du zum Beispiel ganz einfach auf die Fensterbank stellen oder mit passenden Töpfen an die Wand hängen. Beete für Vertical Gardening hingegen ermöglichen dir auch auf einem kleinen Balkon, viel Obst & Gemüse anzubauen, wenn du nicht genügend Platz für Beetkästen und Pflanzkübel hast, denn hier werden die Pflanzgefäße übereinander montiert. Ein beeindruckendes Beispiel dafür ist übrigens der Balkongarten von der preisgekrönten Balkonbotschafterin Birgit Schattling.

  4. Sorten & Standort

    Je nach Lage deiner Außenfläche eigenen sich ganz unterschiedliche Pflanzen. Passe beim Kauf der Samen oder Jungpflanzen daher auf, welcher Standort empfohlen wird und wie viel Platz sie zur Wurzelentwicklung und Entfaltung ihrer Blätter, Blüten und Früchte brauchen.
    Blattsalate und Spinat wachsen super in kleinen Pflanzgefäßen; Tomaten, Paprika, Gurken oder Zucchini brauchen unbedingt etwas größere Pflanztöpfe. Und der Klassiker sind natürlich Gewürze wie Rosmarin, Oregano oder Schnittlauch.

    Pro-Tipp: Achte am besten auf regionale Sorten und Bio-Qualität bei deinen Samen oder Jungpflanzen, sie sind kräftiger und wetterbeständiger.

  5. Weiterverarbeitung der Ernte & wohin mit den Grünabfällen?

    Gurkenschalen, welke Salatblätter, Tomatenstrunk und Paprikagehäuse kannst du nach der Ernte deines Balkongartens übrigens problemlos wieder in die Wurmkiste geben. Diese Grün- & Küchenabfälle sind die Basis für den Wurmkompost, der deine Jungpflanzen im nächsten Frühjahr wieder mit vielen Nährstoffen und Mikroorganismen versorgt. So schließt sich der Nährstoffkreislauf wieder.

 

Ganz egal wie du es nennen magst – sei es Balkongärtnern oder Urban Gardening – es liegt auf jeden Fall voll im Trend und ergänzt sich wunderbar mit der Wurmkiste. Denn so wie der Balkongarten das Gärtnern auf kleinem Raum möglich macht, funktioniert auch die Kompostierung mithilfe der Wurmkiste kompakt, effizient & platzsparend in deiner Wohnung.

 

Du willst mit dem Gärtnern auf deinem Balkon starten? Die Wurmkiste ist die ideale Begleitung für dich und deinen Balkongarten:

 

Du bist noch auf der Suche nach einer originellen Geschenkidee für Freunde oder Familie? Wir von der Wurmkiste finden DIY Weihnachtsgeschenke am schönsten und haben uns daher vier besonders originelle Weihnachtsgeschenkideen überlegt, die du super einfach selber machen kannst. Mit diesen nachhaltigen Geschenkideen kannst du im Handumdrehen tolle Last-Minute Geschenke basteln.

 

1. Wurmhumus

Ein sehr kostbares Geschenk, für das wir Wurmkisteneltern monatelang kompostiert haben, um am Ende den wertvollen Wurmhumus ernten zu können. In diesem nachhaltigen und wahrhaft selbstgemachten Geschenk steckt ganz viel Liebe, Arbeit und Zeit. Die wertvolle Erde, die aus der Wurmkiste geerntet wird, ist gewiss von unschätzbarem Wert für alle, die die Superkräfte von Wurmhumus kennen.

Um diese ausgefallene Geschenkidee noch abzurunden haben wir außerdem noch Wurmhumus-Etiketten für dich gestaltet – hier geht’s zum Download.

originelle diy geschenkidee wurmhumus

 

2. Wurmtee

Bei unserem zweiten Geschenktipp handelt es sich um eine ganz besondere Geschenkidee: Den Wurmtee. Dieser kraftvolle Biodünger ist eigentlich ein Nebenprodukt der Wurmkompostierung, der nicht nur unseren Pflanzen ganz viel Kraft spendet, sondern auch als Geschenk unglaubliche Freude bereitet. Der Wurmtee fördert nicht nur das Pflanzenwachstum, sondern erhöht auch noch die Widerstandsfähigkeit unserer Pflanzen. Außerdem passt auch sein Name wunderbar zur Vorweihnachtszeit!

Mehr zu dieser nachhaltigen DIY Geschenkidee findest du hier – wieder inkl. Wurmtee-Etiketten zum Ausdrucken, um das Weihnachtsgeschenk für Freunde & Familienmitglieder aufzupeppen.

wurmtee weihnachten diy

 

3. Vegane Wurmkekse

Das vegane Wurmkistenkeksrezept von Martina ist das ideale Mitbringsel für alle Wurmfans und alle, die es noch werden möchten. Die Kekse sind fix ein Blickfang und schmecken einfach herrlich – wenn wir nur daran denken läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Hier geht’s zum Rezept und ein Geschenklabel zum Ausdrucken haben wir auch gleich noch hinzugefügt. Wenn es darum geht euch zu helfen nachhaltiger und bewusster zu leben, scheuen wir keine Kosten und Mühen!

vegane kekse zum selber machen

 

4. Wurmige Weihnachtskarten

Wir haben uns heuer ganz fest vorgenommen allen unseren lieben Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern, mit denen wir dieses Jahr gern mehr Zeit verbracht hätten, eine Weihnachtskarte zu schreiben, um ihnen zu zeigen, wie wichtig sie uns sind und wir an sie denken. Deshalb finden wir die Wurmigen Weihnachtskarten ein wahrhaft originelles DIY Geschenk, denn sich Zeit zu nehmen, ein paar persönliche Worte zu Papier zu bringen sind ein schönes Zeichen von Liebe & Zuneigung.

Tipp: Die Wurmige Weihnachtskarte ist auch ein tolles Last-Minute Geschenk! ;)

wurmige weihnachtskarte

 

5. EXTRA: Auf Nummer SICHER – der DIY Wurmkisten-Gutschein

Die Bastelidee für alle, die Wurmkistenfreude verschenken möchten: Eine Wurmkiste macht Freude, ist ein nachhaltiges Geschenk und mit einem Wurmkiste.at-Gutschein schenkst du den Support gleich mit.

Mit unserer Druckvorlage erstellst du in Ruck-Zuck einen Geschenkgutschein im unverkennbaren Wurmkiste.at-Look und steigerst damit garantiert die Vorfreude. Hier geht’s zum DIY-Gutschein-Bastelvorlage.

DIY Gutschein Bastelvorlage

Wir wünschen dir viel Spaß & gutes Gelingen beim Selber Machen und Vorbereiten deiner nachhaltigen Weihnachtsgeschenke!

Sommer, Sonne, Fruchtfliegen … kaum klettern die Außentemperaturen auf T-Shirt-Niveau, sind sie auch schon da, die schwirrenden Glücksritter der Obstschale!

Du bist dir nicht sicher, ob es sich um Fruchtfliegen handelt? Dann lies hier kurz nach: Fliegen identifizieren und vorbeugen/vertreiben

Fruchtfliegen erscheinen mit dem Sommer und besiedeln nicht nur die Fallobstwiesen draußen in freier Natur, sondern liebend gerne auch unsere Erdbeeren, Tomaten, Äpfel, Weintrauben und alles zuckerhaltige Obst und Gemüse in unseren vier Wänden. Zu Beginn sind es nur einige wenige, doch rasch breitet sich ihre Anzahl auf eine nicht mehr zu übersehende, generationsübergreifende Großfamilie aus! Es gibt viele Tipps und Tricks, wie zB. das Obst im Kühlschrank zu verstauen. Wir haben nun aber zwei Fruchtfliegen-Fallen getestet, die ihr ganz leicht selber herstellen könnt. Es empfiehlt sich, eine Fruchtfliegenfalle umgehend aufzustellen, sobald Fruchtfliegen auftauchen, um eine größere Ausbreitung zu vermeiden. Die Fallen können einerseits in der Küche, im Wohnzimmer, etc. aufgestellt werden. Andererseits kann man sie auch direkt IN der Wurmkiste aufstellen, um auch dort einem Befall vorzubeugen oder sie gleich in der Vermehrung zu bremsen.

Zwei Fruchtfliegen-Fallen im Vergleich: Essig-Falle vs. Fruchtfliegen-Lebend-Falle

Wir haben zwei Fruchtfliegenfallen im Selbstversuch getestet. Beide sind bereits nach kurzer Zeit wirksam, einfach zum selber herstellen und können sowohl im Wohnraum, also auch direkt in der Wurmkiste verwendet werden.

Nach 6 Stunden:

Nach 12 Stunden:

Die optische Testauswertung ergab, dass die Lebend-Falle sogar eine Spur besser funktioniert hat als die Essig-Falle! Das freut uns natürlich. Es ist auch wesentlich angenehmer, die Fliegen einmal am Tag nach draußen zu entlassen als ein Glas mit toten Fliegen in der Küche stehen zu haben. Bei der Anwendung in der Wurmkiste empfiehlt sich die Lebend-Falle natürlich auch aus dem Grund, dass kein Wurm versehentlich ertrinken kann.

Hier die Bastel-Anleitungen:

1. Die Essig-Wasser-Spülmittel-Falle

Die Herstellung dieser Fruchtfliegenfalle ist denkbar einfach: Man gebe in ein Glas Wasser und handelsüblichen Essig zu gleichen Teilen (also 50:50) und füge 1 Tropfen Spülmittel hinzu. Der Essig zieht die Fruchtfliegen magisch an. Der Tropfen Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, die Fruchtfliegen können sich nicht mehr halten und gehen “baden”. Nach kurzer Zeit sammeln sich die Fliegen am Boden des Glases.

2. Die Fruchtfliegen-Lebend-Falle

Diese Methode haben wir neu für euch getestet – und wir sind begeistert! Mit ein wenig Bastelgeschick ist die Falle selbst gebaut und ist natürlich wesentlich Fliegen-freundlicher, da man die gefangenen Fliegen am besten täglich ins Freie entlassen kann.

Was du dazu brauchst: 1 Blatt Papier, 1-2 Gummiringerl, Schere, Klebstoff, 1 Bleistift, 1 Glas und ein Stück Obst als Lockmittel.

Zuerst formst du das Papier zu einem Stanitzl und klebe es passend zusammen, dass die Spitze ins Glas hineinragt, aber nicht dessen Boden erreicht.

Anschließend schneide mit der Schere ein kleines Loch in die Spitze (wirklich klein, 1 Fliege sollte problemlos durchpassen, aber nicht mehr so leicht herausfinden :-)

Gib nun die Papierkonstruktion ins Glas und schneide das Papier ein gutes Stück über dem Rand des Glases ab. Zeichne anschließend den Rand des Glases mit dem Bleistift auf dem Papier nach.

Mit der Schere schneidest du nun schmale Streifen ins Papier, die genau bis zur angezeichneten Linie reichen.

Nimm das Obst deiner Wahl zur Hand (Pfirsich funktioniert exzellent, Apfel oder Banane gehen aber genauso gut) und schneide eine kleine Kostprobe davon ab, die du am Glasboden platzierst.

Gib die Papierkonstruktion wieder ins Glas und falte abschließend die Streifen am Glasrand nach unten.

Nun mit den Gumminringerl fixieren. Tadaaaa … Fertig!

P.S.: Manche schwören auch auf eine fleisch-fressende Pflanze neben der Obstschale als wirksames Mittel gegen Fruchtfliegen, aber das haben wir (noch) nicht für euch getestet. Wenn ihr dazu Erfahrungen habt, könnt ihr diese gerne mit uns teilen :-)

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. Wir präsentieren dir sozusagen für jede Adventwoche eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Als viertes Geschenk basteln wir gemeinsam noch etwas ganz einfaches: Wurmige Weihnachtskarten.

 

Klappe, die vierte: Wurmige Weihnachtsgrüße

Schreibst du Grußkarten? Wir nehmen die letzten Tage des Jahres gerne zum Anlass, bei einer gemütlichen Tasse Tee zu überlegen, wofür wir dankbar sind und was uns in den letzten Monaten mit einer Person verbunden hat. Und gerade nach diesem besonderen Jahr ist es eine wunderschöne Sache, mit einer Karte zu zeigen, dass du an jemanden denkst.

Aber auch als Gutscheinkarte machst du mit diesem wurmigen Weihnachtsdesign garantiert nichts falsch.

Die Vorlage zum Ausdrucken findest du im Download. Macht sich auf festerem Papier richtig gut, sieht aber genauso wunderbar aus, wenn du nur die Vorderseite ausschneidest und sie auf eine Postkarte klebst.

Wir wünschen dir einen besinnlichen Advent und viel Freude beim Schreiben.

Hier geht’s zum Download der Weihnachtskarte

 

Du bist noch auf der Suche nach weiteren coolen & nachhaltigen Weihnachtsgeschenkideen zum Selber Machen? Klicke hier und lasse dich inspirieren von diesen 5 DIY Ideen.

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. Wir präsentieren dir sozusagen für jede Adventwoche eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Von unserem dritten Geschenktipp bekommen wir selbst nicht genug: Martinas Wurmkekse.

 

Vegane Weihnachtskekse im Wurmkisten-Stil + Geschenklabel

Wie ist das bei dir? Gehörst du zu denen, die jedes Jahr eine Vielzahl köstlicher Weihnachtskekse in allen erdenklichen Sorten herstellen? Oder kaufst du eine Packung fertigen Vanillekipferlteig, den du am Ende roh aus der Packung isst, weil dir selbst das Kipferl-Rollen keine rechte Freude macht? Ob Backprofi oder „Meine-Mama-hilft-mir-da-sicher“-LöffelableckerIn, Martinas veganes Wurmkistenkeksrezept ist nicht nur gelingsicher, sondern vor allem ein wunderschönes Mitbringsel zum gemeinsamen Wurmkiste-Bauen. Es eignet sich aber ebenso gut als Begleitgeschenk, zum Beispiel für einen Gutschein.

Das brauchst du:

FÜR DIE KISTE
• 225g Mehl
• 150g Grieß
• 2TL Lebkuchengewürz
• 2TL Weinsteinbackpulver
• 1 Prise Salz
• 150g Agavendicksaft
• 75g Zucker
• 125g vegane Margarine

FÜR WÜRMER & VERZIERUNGEN
• 110ml Kichererbsenflüssigkeit (entspricht ca. dem Abtropfgewicht einer Dose)
• 200g Puderzucker

FÜR DIE BUNTEN FARBEN
• Rosa Lebensmittelfarbe (z.B. Rote Rüben / Tiefgekühlte Himbeeren / fertige Lebensmittelfarbe) für die Würmer
• Kurkuma (gelbe Farbe)
• Spirulina Presslinge/ Matcha (grün/türkis)
• Dunkle Schokolade

 

GALERIE: STEP-BY-STEP ANLEITUNG

Das Rezept für die weihnachtlichen Gaumenschmeichler findest du im Download. Mit dem beigefügten Geschenklabel kannst du dein Backwerk außerdem noch hübsch verpacken. Macht sich auf Karton richtig gut, sieht aber sicher auch wunderbar auf einem großen Schraubglas aus.

Hab einen schönen Advent und viel Erfolg beim Backen!

Hier geht’s zum Download von Rezept und Geschenklabel

 

Du bist noch auf der Suche nach weiteren coolen & nachhaltigen Weihnachtsgeschenkideen zum Selber Machen? Klicke hier und lasse dich inspirieren von diesen 5 DIY Ideen.

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. Wir präsentieren dir sozusagen für jede Adventwoche eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Bei unserem zweiten Geschenktipp handelt es sich um ein besonderes Elixier: Den Wurmtee.

 

Besonderer Look für diesen kraftvollen Dünger: DIY-Wurmtee-Etiketten zum Ausdrucken

Das begeistert uns immer wieder aufs Neue: Dass Wurmtee, der im Grunde ein Nebenprodukt der Wurmkompostierung ist, unseren Pflanzen so unglaublich viel Kraft spendet. Auf ihrem Weg durch die diversen Schichten deiner Wurmkiste reichert sich diese Flüssigkeit mit unzähligen Inhaltsstoffen an und wird am Ende zum wahrhaftigen Zauberelixier. Wurmtee fördert das Pflanzenwachstum und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegenüber Schädlingen und anderen äußeren Einflüssen.

Tee gehört ja zur Weihnachtszeit sowieso irgendwie dazu, und wir sind sicher, dass dir mit dieser besonderen Mischung eine Punktlandung bei allen PflanzenliebhaberInnen gelingen wird. Für den unverkennbaren Wurmkiste.at-Look spendieren wir dir heute unsere DIY-Wurmtee-Etiketten. Damit ist dein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk im Nu fertig.

So geht’s:

  1. Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Am Wurm entlang ausschneiden, lochen und auf ein schönes Band fädeln.
  2. Fülle den frisch geernteten Wurmtee in eine hübsche Glasflasche oder ein Schraubglas. Hier kannst du übrigens super upcyclen, und beispielsweise die leere Flasche deines Smoothies wiederverwenden.
  3. Trockne die fest verschlossene Flasche zur Sicherheit noch einmal ab und binde dann das Band mit dem Etikett um den Hals (um den der Flasche). Selbstverständlich kannst du aber auch deine eigenen, handgeschriebenen Etiketten verwenden.
  4. Tadaaaaaa! Verschenken und gemeinsam über den blühenden Weihnachtskaktus und die kräftige Zimmerpalme freuen.

Wir wünschen dir einen besinnlichen Advent und viel Freude beim Basteln!

Anwendung: Der Wurmtee wird am besten frisch verwendet und 1:10 mit dem Gießwasser verdünnt.

Du bist noch auf der Suche nach weiteren coolen & nachhaltigen Weihnachtsgeschenkideen zum Selber Machen? Klicke hier und lasse dich inspirieren von diesen 5 DIY Ideen.

Die Bastelidee für alle, die Wurmkistenfreude verschenken möchten! ✂

Ob Weihnachten, Geburtstag, zur Hochzeit oder Sponsion: Eine Wurmkiste macht Freude, ist ein nachhaltiges Geschenk und mit einem Wurmkiste.at-Gutschein schenkst du den Support gleich mit.

Mit unserer Druckvorlage erstellst du in Nullkommanix einen Geschenkgutschein im unverkennbaren Wurmkiste.at-Look und steigerst damit die Vorfreude bei der/dem Beschenkten garantiert.

Den Gutscheincode für die Onlineshop-Bestellung schreibst du einfach innen in die Kiste.

Und so wird’s gemacht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRElZIEd1dHNjaGVpbiDigJ5XdXJta2lzdGXigJwiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9EN0xRby1kOG9CQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+
Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. Wir präsentieren dir sozusagen für jede Adventwoche eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Den Anfang machen wir heute mit … Schwarzem Gold.

 

Unser Download für dich: DIY-Humus-Etiketten zum Ausdrucken

Deine Wurmpopulation und du, ihr habt in den letzten Monaten mit Hingabe geschält, zerkleinert, kompostiert. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Schwarzes, reichhaltiges, feinkrümeliges Substrat konntest du der Erntekiste entnehmen. Ein wahres Festessen für alle Zimmerpflanzen! Durch seine bodenverbessernde und pflanzenstärkende Wirkung fördert Wurmhumus das Wachstum und die Fruchtbarkeit. Warum also nicht die Mama, den Nachbarn oder das befreundete Paar aus der Spielgruppe mit diesem Wunderwerk der Natur überraschen?

Mit unseren Etiketten sorgst du für den besonderen Look: Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Am Wurm entlang ausschneiden, an der gestrichelten Kante falten und lochen. Fertig! Selbstverständlich kannst du aber auch deine eigenen, handgeschriebenen Etiketten verwenden. Den frisch geernteten Humus (bitte Würmer aussortieren, falls sich noch welche darin befinden) füllst du in ein schönes Marmeladenglas, dann wickelst du das Etikett mit einem hübschen Band ein paar mal um das Glas herum und – das war’s auch schon! So einfach kann Geschenke verpacken sein.

Wir wünschen dir einen wunderbaren Advent und viel Freude beim Basteln!

Tipp: Der Wurmhumus im Glas ist nur sehr begrenzt haltbar. Am Besten gleich ausbringen! In einem halben Jahr gibt’s dann schon wieder die nächste Ernte. 

Du bist noch auf der Suche nach weiteren coolen & nachhaltigen Weihnachtsgeschenkideen zum Selber Machen? Klicke hier und lasse dich inspirieren von diesen 5 DIY Ideen.
Eines ist doch klar: Würmer und Vampire müssen miteinander verwandt sein! Beide saugen an ihrer Nahrung und arbeiten bevorzugt in der Dunkelheit…

Damit ihr in diesem Jahr also garantiert mit der richtigen Halloween-Deko versorgt seid, hat unsere Illustratorin Marion dieses gruselige Ausmalbild vorbereitet. Jetzt steht dem wurmigen Gruselspaß nichts mehr im Weg! ?

Wir wünschen euch Happy Halloween und viel Spaß beim Basteln! Schickt uns gerne Fotos eurer fertigen Meisterwerke an [email protected]

Übrigens: Über die Reste vom Schnitzkürbis freuen sich eure Mitbewohner in der Wurmkiste.

ZUM DOWNLOAD

Haloween Ausmalbild