Beiträge

Sommer, Sonne, Fruchtfliegen … kaum klettern die Außentemperaturen auf T-Shirt-Niveau, sind sie auch schon da, die schwirrenden Glücksritter der Obstschale!

Du bist dir nicht sicher, ob es sich um Fruchtfliegen handelt? Dann lies hier kurz nach: Fliegen identifizieren und vorbeugen/vertreiben

Fruchtfliegen erscheinen mit dem Sommer und besiedeln nicht nur die Fallobstwiesen draußen in freier Natur, sondern liebend gerne auch unsere Erdbeeren, Tomaten, Äpfel, Weintrauben und alles zuckerhaltige Obst und Gemüse in unseren vier Wänden. Zu Beginn sind es nur einige wenige, doch rasch breitet sich ihre Anzahl auf eine nicht mehr zu übersehende, generationsübergreifende Großfamilie aus! Es gibt viele Tipps und Tricks, wie zB. das Obst im Kühlschrank zu verstauen. Wir haben nun aber zwei Fruchtfliegen-Fallen getestet, die ihr ganz leicht selber herstellen könnt. Es empfiehlt sich, eine Fruchtfliegenfalle umgehend aufzustellen, sobald Fruchtfliegen auftauchen, um eine größere Ausbreitung zu vermeiden. Die Fruchtfliegen können einerseits in der Küche, im Wohnzimmer, etc. aufgestellt werden. Andererseits kann man sie auch direkt IN der Wurmkiste aufstellen, um auch dort einem Befall vorzubeugen oder sie gleich in der Vermehrung zu bremsen.

Zwei Fruchtfliegen-Fallen im Vergleich: Essig-Falle vs. Fruchtfliegen-Lebend-Falle

Wir haben zwei Fruchtfliegenfallen im Selbstversuch getestet. Beide sind bereits nach kurzer Zeit wirksam, einfach zum selber herstellen und können sowohl im Wohnraum, also auch direkt in der Wurmkiste verwendet werden.

Nach 6 Stunden:

Nach 12 Stunden:

Die optische Testauswertung ergab, dass die Lebend-Falle sogar eine Spur besser funktioniert hat als die Essig-Falle! Das freut uns natürlich. Es ist auch wesentlich angenehmer, die Fliegen einmal am Tag nach draußen zu entlassen als ein Glas mit toten Fliegen in der Küche stehen zu haben. Bei der Anwendung in der Wurmkiste empfiehlt sich die Lebend-Falle natürlich auch aus dem Grund, dass kein Wurm versehentlich ertrinken kann.

Hier die Bastel-Anleitungen:

1. Die Essig-Wasser-Spülmittel-Falle

Die Herstellung dieser Fruchtfliegenfalle ist denkbar einfach: Man gebe in ein Glas Wasser und handelsüblichen Essig zu gleichen Teilen (also 50:50) und füge 1 Tropfen Spülmittel hinzu. Der Essig zieht die Fruchtfliegen magisch an. Der Tropfen Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, die Fruchtfliegen können sich nicht mehr halten und gehen “baden”. Nach kurzer Zeit sammeln sich die Fliegen am Boden des Glases.

2. Die Fruchtfliegen-Lebend-Falle

Diese Methode haben wir neu für euch getestet – und wir sind begeistert! Mit ein wenig Bastelgeschick ist die Falle selbst gebaut und ist natürlich wesentlich Fliegen-freundlicher, da man die gefangenen Fliegen am besten täglich ins Freie entlassen kann.

Was du dazu brauchst: 1 Blatt Papier, 1-2 Gummiringerl, Schere, Klebstoff, 1 Bleistift, 1 Glas und ein Stück Obst als Lockmittel.

Zuerst formst du das Papier zu einem Stanitzl und klebe es passend zusammen, dass die Spitze ins Glas hineinragt, aber nicht dessen Boden erreicht.

Anschließend schneide mit der Schere ein kleines Loch in die Spitze (wirklich klein, 1 Fliege sollte problemlos durchpassen, aber nicht mehr so leicht herausfinden :-)

Gib nun die Papierkonstruktion ins Glas und schneide das Papier ein gutes Stück über dem Rand des Glases ab. Zeichne anschließend den Rand des Glases mit dem Bleistift auf dem Papier nach.

Mit der Schere schneidest du nun schmale Streifen ins Papier, die genau bis zur angezeichneten Linie reichen.

Nimm das Obst deiner Wahl zur Hand (Pfirsich funktioniert exzellent, Apfel oder Banane gehen aber genauso gut) und schneide eine kleine Kostprobe davon ab, die du am Glasboden platzierst.

Gib die Papierkonstruktion wieder ins Glas und falte abschließend die Streifen am Glasrand nach unten.

Nun mit den Gumminringerl fixieren. Tadaaaa … Fertig!

P.S.: Manche schwören auch auf eine fleisch-fressende Pflanze neben der Obstschale als wirksames Mittel gegen Fruchtfliegen, aber das haben wir (noch) nicht für euch getestet. Wenn ihr dazu Erfahrungen habt, könnt ihr diese gerne mit uns teilen :-)

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst.  An jedem Adventsonntag präsentieren wir dir eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Am vierten Advent basteln wir gemeinsam noch etwas ganz einfaches: Wurmige Weihnachtskarten.

Klappe, die vierte: Wurmige Weihnachtsgrüße

Schreibst du Grußkarten? Wir nehmen die letzten Tage des Jahres gerne zum Anlass, bei einer gemütlichen Tasse Tee zu überlegen, wofür wir dankbar sind und was uns in den letzten Monaten mit einer Person verbunden hat. Und gerade nach diesem besonderen Jahr ist es eine wunderschöne Sache, mit einer Karte zu zeigen, dass du an jemanden denkst.

Aber auch als Gutscheinkarte machst du mit diesem wurmigen Weihnachtsdesign garantiert nichts falsch.

Die Vorlage zum Ausdrucken findest du im Download. Macht sich auf festerem Papier richtig gut, sieht aber genauso wunderbar aus, wenn du nur die Vorderseite ausschneidest und sie auf eine Postkarte klebst.

Wir wünschen dir einen besinnlichen vierten Advent und viel Freude beim Schreiben.

Hier geht’s zum Download der Weihnachtskarte

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. ? An jedem Adventsonntag präsentieren wir dir eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Von unserem dritten Geschenktipp bekommen wir selbst nicht genug: Martinas Wurmkekse.

Vegane Weihnachtskekse im Wurmkisten-Stil + Geschenklabel

Wie ist das bei dir? Gehörst du zu denen, die jedes Jahr eine Vielzahl köstlicher Weihnachtskekse in allen erdenklichen Sorten herstellen? Oder kaufst du eine Packung fertigen Vanillekipferlteig, den du am Ende roh aus der Packung isst, weil dir selbst das Kipferl-Rollen keine rechte Freude macht? Ob Backprofi oder „Meine-Mama-hilft-mir-da-sicher“-LöffelableckerIn, Martinas veganes Wurmkistenkeksrezept ist nicht nur gelingsicher, sondern vor allem ein wunderschönes Mitbringsel zum gemeinsamen Wurmkiste-Bauen. Es eignet sich aber ebenso gut als Begleitgeschenk, zum Beispiel für einen Gutschein.

Das brauchst du:

FÜR DIE KISTE
• 225g Mehl
• 150g Grieß
• 2TL Lebkuchengewürz
• 2TL Weinsteinbackpulver
• 1 Prise Salz
• 150g Agavendicksaft
• 75g Zucker
• 125g vegane Margarine

FÜR WÜRMER & VERZIERUNGEN
• 110ml Kichererbsenflüssigkeit (entspricht ca. dem Abtropfgewicht einer Dose)
• 200g Puderzucker

FÜR DIE BUNTEN FARBEN
• Rosa Lebensmittelfarbe (z.B. Rote Rüben / Tiefgekühlte Himbeeren / fertige Lebensmittelfarbe) für die Würmer
• Kurkuma (gelbe Farbe)
• Spirulina Presslinge/ Matcha (grün/türkis)
• Dunkle Schokolade

GALERIE: STEP-BY-STEP ANLEITUNG

Das Rezept für die weihnachtlichen Gaumenschmeichler findest du im Download. Mit dem beigefügten Geschenklabel kannst du dein Backwerk außerdem noch hübsch verpacken. Macht sich auf Karton richtig gut, sieht aber sicher auch wunderbar auf einem großen Schraubglas aus.

Hab einen schönen dritten Advent und viel Erfolg beim Backen!

Hier geht’s zum Download von Rezept und Geschenklabel

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst.  An jedem Adventsonntag präsentieren wir dir eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Bei unserem zweiten Geschenktipp handelt es sich um ein besonderes Elixier: Den Wurmtee. 

Besonderer Look für diesen kraftvollen Dünger: DIY-Wurmtee-Etiketten zum Ausdrucken

Das begeistert uns immer wieder aufs Neue: Dass Wurmtee, der im Grunde ein Nebenprodukt der Wurmkompostierung ist, unseren Pflanzen so unglaublich viel Kraft spendet. Auf ihrem Weg durch die diversen Schichten deiner Wurmkiste reichert sich diese Flüssigkeit mit unzähligen Inhaltsstoffen an und wird am Ende zum wahrhaftigen Zauberelixier. Wurmtee fördert das Pflanzenwachstum und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegenüber Schädlingen und anderen äußeren Einflüssen.

Tee gehört ja zur Weihnachtszeit sowieso irgendwie dazu, und wir sind sicher, dass dir mit dieser besonderen Mischung eine Punktlandung bei allen PflanzenliebhaberInnen gelingen wird. Für den unverkennbaren Wurmkiste.at-Look spendieren wir dir heute unsere DIY-Wurmtee-Etiketten. Damit ist dein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk im Nu fertig.

So geht’s:

  1. Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Am Wurm entlang ausschneiden, lochen und auf ein schönes Band fädeln.
  2. Fülle den frisch geernteten Wurmtee in eine hübsche Glasflasche oder ein Schraubglas. Hier kannst du übrigens super upcyclen, und beispielsweise die leere Flasche deines Smoothies wiederverwenden.
  3. Trockne die fest verschlossene Flasche zur Sicherheit noch einmal ab und binde dann das Band mit dem Etikett um den Hals (um den der Flasche). Selbstverständlich kannst du aber auch deine eigenen, handgeschriebenen Etiketten verwenden.
  4. Tadaaaaaa! Verschenken und gemeinsam über den blühenden Weihnachtskaktus und die kräftige Zimmerpalme freuen.

Wir wünschen dir einen besinnlichen zweiten Advent und viel Freude beim Basteln!

Anwendung: Der Wurmtee wird am besten frisch verwendet und 1:10 mit dem Gießwasser verdünnt.

Die Bastelidee für alle, die Wurmkistenfreude verschenken möchten! ✂

Ob Weihnachten, Geburtstag, zur Hochzeit oder Sponsion: Eine Wurmkiste macht Freude, ist ein nachhaltiges Geschenk und mit einem Wurmkiste.at-Gutschein schenkst du den Support gleich mit.

Mit unserer Druckvorlage erstellst du in Nullkommanix einen Geschenkgutschein im unverkennbaren Wurmkiste.at-Look und steigerst damit die Vorfreude bei der/dem Beschenkten garantiert.

Den Gutscheincode für die Onlineshop-Bestellung schreibst du einfach innen in die Kiste.

Und so wird’s gemacht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb vier besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst.  An jedem Adventsonntag präsentieren wir dir eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen. Den Anfang machen wir heute mit … Schwarzem Gold.

Unser Download für dich zum 1. Advent: DIY-Humus-Etiketten zum Ausdrucken

Deine Wurmpopulation und du, ihr habt in den letzten Monaten mit Hingabe geschält, zerkleinert, kompostiert. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Schwarzes, reichhaltiges, feinkrümeliges Substrat konntest du der Erntekiste entnehmen. Ein wahres Festessen für alle Zimmerpflanzen! Durch seine bodenverbessernde und pflanzenstärkende Wirkung fördert Wurmhumus das Wachstum und die Fruchtbarkeit. Warum also nicht die Mama, den Nachbarn oder das befreundete Paar aus der Spielgruppe mit diesem Wunderwerk der Natur überraschen?

Mit unseren Etiketten sorgst du für den besonderen Look: Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Am Wurm entlang ausschneiden, an der gestrichelten Kante falten und lochen. Fertig! Selbstverständlich kannst du aber auch deine eigenen, handgeschriebenen Etiketten verwenden. Den frisch geernteten Humus (bitte Würmer aussortieren, falls sich noch welche darin befinden) füllst du in ein schönes Marmeladenglas, dann wickelst du das Etikett mit einem hübschen Band ein paar mal um das Glas herum und – das war’s auch schon! So einfach kann Geschenke verpacken sein.

Wir wünschen dir einen wunderbaren ersten Advent und viel Freude beim Basteln!

Tipp: Der Wurmhumus im Glas ist nur sehr begrenzt haltbar. Am Besten gleich ausbringen! In einem halben Jahr gibt’s dann schon wieder die nächste Ernte. 

Eines ist doch klar: Würmer und Vampire müssen miteinander verwandt sein! Beide saugen an ihrer Nahrung und arbeiten bevorzugt in der Dunkelheit…

Damit ihr in diesem Jahr also garantiert mit der richtigen Halloween-Deko versorgt seid, hat unsere Illustratorin Marion dieses gruselige Ausmalbild vorbereitet. Jetzt steht dem wurmigen Gruselspaß nichts mehr im Weg! ?

Wir wünschen euch Happy Halloween und viel Spaß beim Basteln! Schickt uns gerne Fotos eurer fertigen Meisterwerke an marketing@wurmkiste.at

Übrigens: Über die Reste vom Schnitzkürbis freuen sich eure Mitbewohner in der Wurmkiste.

ZUM DOWNLOAD

Haloween Ausmalbild
***Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden derzeit keine Workshops und Messeauftritte statt.***
Für alle in und um Köln: Baue deine eigene Wurmkiste mit Lisa. Die Workshopleiterin ist Feuer und Flamme von ihren Würmern und den dazugehörigen Erlebnissen. Gerne teilt sie ihre Geschichten bei einem Kaffee während des Workshops. Wir empfehlen allerdings eher einen schnellen Espresso, denn Lisa hat am Workshoptag viel vor mit euch. Ihr werdet erfahren, was hinter echter Handarbeit steckt, viele praktische Tipps mit nach Hause nehmen, eure Fragen loswerden und eine gesellige Zeit haben.

Workshopleiterin Lisa begleitet dich in Köln auf dem Weg zur eigenen Wurmkiste

 

Besonderer Einsatz in Köln: Lisa ist CO2 neutral mit Rad + Anhänger unterwegs und sorgt dafür, dass alle benötigten Werkzeuge sicher den Ort des Geschehens erreichen. Die Würmer und euer Baumaterial kommen direkt per CO2 neutralem, tierschonenden Versand aus Österreich zum Ort des Geschehens.

Lisa freut sich, euch auf einem Workshop oder einer Messe kennenzulernen und euch die Würmer vorzustellen.

Noch ein kleiner Tipp: Zu zweit bauen – viele Wurmkistenbauer entscheiden sich in Köln dazu, eine 2. Person als Verstärkung mitzubringen. Willst du auch jemanden dabeihaben? Dann melde deine Begleitperson bei den Optionen im Onlineshop als Zusatzperson an.

Wurmkisten Workshops in Köln im „Wandelwerk“

Die Workshops finden im „Wandelwerk“ in Köln Neu-Ehrenfeld Liebigstraße 201 statt und haben eine gute Anbindung. PKW Parkplätze vor der Tür, aber auch Lastenrad-Leihstationen in der Nähe.

Termine & Kurse

***Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden derzeit keine Workshops und Messeauftritte statt.***

Die aktuellen Termine und alle weiteren Infos zu den Workshops findest du HIER

Alle Termine, auch für ein Kennenlernen auf Messen, findet ihr auf unserer Facebookseite.

Ihr seid eine Gruppe von ca. 8 Personen und wollt gemeinsam eure Wurmkisten bauen?
Ihr möchtet eine Veranstaltung zum Thema Wurmkompostierungen organisieren und Lisa gerne einladen?
Dann schreibt ihr einfach: lisa.kutsch@wurmkiste.at

***Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden derzeit keine Workshops und Messeauftritte statt.***
Baue deine eigene Wurmkiste mit Christian. Der Workshopleiter ist begeisterter Wurmkompostierer, gibt gerne all sein praktisches und theoretisches Wissen dazu weiter und leitet die Wurmkisten-Workshops in Berlin. Regelmäßig lädt er Wurmkistenfreund:innen und alle, die es werden wollen, zur „Wurmsprechstunde“. Bei diesen Treffen ist Raum für alle Fragen zu Wurmkiste und Wurmkompostierung.

Christian sorgt dafür, dass alle benötigten Werkzeuge sicher den Ort des Geschehens erreichen. Die Würmer und euer Baumaterial kommen direkt per CO2 neutralem, tierschonenden Versand aus Österreich zum Ort des Geschehens.

Viele Workshopteilnehmer:innen entscheiden sich in Berlin dazu, eine 2. Person als Verstärkung mitzubringen. Willst du auch jemanden dabeihaben? Dann melde deine Begleitperson bei den Optionen im Onlineshop als Zusatzperson an.

Wurmkisten Workshops in Berlin bei der „Holzoma“

Die Workshops finden in der “HolzOMA” statt: Wilhelmine-Gembergweg 10, 10179 Berlin

Termine & Kurse

***Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden derzeit keine Workshops und Messeauftritte statt.***

Die aktuellen Termine und alle weiteren Infos zu den Workshops findest du HIER

Alle Termine, auch für ein Kennenlernen auf Messen, findet ihr auf unserer Facebookseite.

Ihr seid eine Gruppe von ca. 8 Personen und wollt gemeinsam eure Wurmkisten bauen?
Ihr möchtet eine Veranstaltung zum Thema Wurmkompostierungen organisieren und Christian gerne einladen?
Dann schreibt ihm einfach: christian-pfetzing@wurmkiste.at