Eene meene miste, es rappelt in der Kiste.

Eene meene meck, mein Biomüll ist weg!

Dieser Betrag entstand gemeinsam mit der Schulklasse 2a der Waisenhofschule in Esslingen am Neckar. Wir freuen uns, dass sie ihre Erfahrungen mit uns geteilt haben und wir die Fotos dankenswerterweise hier verwenden dürfen.

„Liebes Wurmkisten-Team,
Wir haben fleißig alles zusammengebaut und dann erstmal die Würmer genau erkundet.

Wie sieht so ein Wurm überhaupt aus?

Wie kriecht er vorwärts?

Wie sieht er etwas?

Was frisst er alles?

Die Kinder waren nach anfänglichen, kleinen Berührungsängsten schnell Feuer und Flamme. Die Neugier war so groß, dass die Kinder den Nachmittag mit der Umwelt-AG kaum noch abwarten konnten. Wir haben dann die Kiste genau betrachtet, die Schichten besprochen, die Nahrung und unser genaues Vorgehen mit der Wurmkiste. Wir haben für jede Klasse ein Plakat gemalt und ein Einmachglas hergerichtet, um vom Schulobst bereits erstes Futter für die Würmer zu sammeln. Und natürlich haben wir der ganzen Schule erst einmal unsere neuen Haustiere vorgestellt ;)

Den Würmern geht es weiterhin sehr gut. Sie haben eine gute Pflege von so vielen Helfern und wenn das Obst mal ausgeht, bekommen wir Grünabfälle vom Markt genau nebenan. Der gute Wurmhumus wandert in den schuleigenen Kräutergarten.

Recycling, Kompostierung und Abfallverwertung war bereits ein phantastisches Thema mit den Grundschülern und die Wurmkiste hat das Thema greifbar und wunderbar anschaulich gemacht.

Vielen herzlichen Dank von den Kindern der Umwelt-AG, der Lehrerin Frau Esser und den Schülerinnen und Schülern der Waisenhofschule Esslingen.

Herzliche Grüße!“

Ann-Kathrin E., Lehrerin

PS.: Da es uns ein großes Anliegen ist, Kindergarten-Gruppen und Schulklassen zu fördern, erhalten diese bei der Bestellung einer Wurmkiste die Wurm-Startpopulation gratis dazu. Wir freuen uns im Gegenzug sehr über Fotos vom Aufbau, Füttern etc., die wir verwenden dürfen. Für nähere Infos zur Aktion bitte das Wurmkisten-Team unter “bestellung@wurmkiste.at” kontaktieren. Die Aktion kann nur genutzt werden, wenn die Rechnungs- und Lieferadresse mit der jeweiligen Schule/dem Kindergarten übereinstimmt.