Weihnachten mit der Wurmkiste: Unsere DIY Geschenkidee zum 1. Advent

Ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, gehört für uns zu den schönsten Ideen rund um Weihnachten. Immerhin steckt darin nicht nur Liebe, sondern auch Zeit – ein Präsent von unschätzbarem Wert. In diesem Jahr haben wir uns deshalb drei besondere Geschenkideen überlegt, mit denen du deine Familie und Freunde garantiert überraschen wirst. ? An jedem Adventsonntag präsentieren wir dir eine unserer Wurmkisten-DIY-Weihnachtsgeschenkideen.

Den Anfang machen wir heute mit … Schwarzem Gold. ?

Unser Download für dich zum 1. Advent: DIY-Humus-Etiketten zum Ausdrucken

Deine Wurmpopulation und du, ihr habt in den letzten Monaten mit Hingabe geschält, zerkleinert, kompostiert. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Schwarzes, reichhaltiges, feinkrümeliges Substrat konntest du der Erntekiste entnehmen. Ein wahres Festessen für alle Zimmerpflanzen! Durch seine bodenverbessernde und pflanzenstärkende Wirkung fördert Wurmhumus das Wachstum und die Fruchtbarkeit. Warum also nicht die Mama, den Nachbarn oder das befreundete Paar aus der Spielgruppe mit diesem Wunderwerk der Natur überraschen?

Mit unseren Etiketten sorgst du für den besonderen Look: Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Am Wurm entlang ausschneiden, an der gestrichelten Kante falten und lochen. Fertig! Selbstverständlich kannst du aber auch deine eigenen, handgeschriebenen Etiketten verwenden. Den frisch geernteten Humus (bitte Würmer aussortieren, falls sich noch welche darin befinden) füllst du in ein schönes Marmeladenglas, dann wickelst du das Etikett mit einem hübschen Band ein paar mal um das Glas herum und – das war’s auch schon! So einfach kann Geschenke verpacken sein. ?

Wir wünschen dir einen wunderbaren ersten Advent und viel Freude beim Basteln! ?

Tipp: Der Wurmhumus im Glas ist nur sehr begrenzt haltbar. Am Besten gleich ausbringen! In einem halben Jahr gibt’s dann schon wieder die nächste Ernte. ?