DIE Wurmkiste

(299 Kundenbewertungen)

Mit der Wurmkiste verwertest du deinen Biomüll ganz einfach bei dir zuhause – aktiver Klimaschutz beginnt so in deiner Küche. Die Wurmkiste ist geruchlos und der daraus resultierende Wurmhumus und Wurmtee werden deine Pflanzen gedeihen lassen. DIE Würmer sind im Paket nicht dabei – gleich mitbestellen

209,00439,00 inkl. MwSt.

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-7 Werktage

  • aus nachhaltiger Produktion
  • bei Fragen sind wir für dich da
  • werde Teil der nachhaltigen Lösung
Sicherer Checkout

Hol’ dir heute deine Wurmkiste oder werde selbst aktiv mit unserem Selbstbauset. DIE Wurmkiste ist aus Holz und vorrangig für den Wohnbereich oder Balkon gedacht. Sie macht Kompostieren von Bioabfall in der Stadt einfach und lässt sich noch dazu als stylische Sitzmöglichkeit nutzen (während die Würmer fleißig arbeiten.)

Die Wurmkiste wurde konzipiert, um ein reibungsloses und einfaches Kompostieren in Wohnräumen zu garantieren. Es kann einerseits der Wurmtee, ein biologischer Flüssigdünger, in der unteren Tasse kontinuierlich geerntet, sowie der fertige Wurmhumus mit Hilfe der Erntekiste im Inneren entnommen werden. Das Entstehen des Wurmtees hängt vom gefütterten Biomüll ab. Bei Gemüse und Obst mit hohem Wassergehalt (z.B. Spargel,…) entsteht mehr Wurmtee. Bei gewöhnlicher Nutzung werden zwei mal jährlich bis zu 12 Liter Wurmhumus geerntet.

Infos wie du DIE Wurmkiste startest, bekommst du in dem Video:

  • Fertig zusammengebaute Wurmkiste oder Einzelteile zum Selbstbau deines Komposters (Details siehe im nächsten Punkt)
  • Detaillierte Betriebsanleitung für die Wurmkiste (wir haben auch viele Videotutorials für dich, sollte etwas unklar sein)
  • Mineral-Mischung
  • Abdeckmatte aus Hanf
  • 1x Mini-Kokosblock zum Starten der Wurmkiste
  • Eine Wurmteetasse und eine Erntekiste

Lieferumfang Fix-Fertige Wurmkiste

  • Ein Wurmhocker
    • mit Sitzpolster (tapeziert mit Baumwollstoff in gewählter Farbe) oder geöltem Holzdeckel
    • mit Rollen
    • geölt mit Naturöl (außen und innen)

Lieferumfang Selbstbauset

  • Bestandteile für eine Wurmkiste
  • mit bereits tapeziertem Sitz oder normalen Deckel (je nach Variante)
  • inklusive Schrauben, Schrauben-Bit, Leim und Rollen (je nach Variante)
  • eine Anleitung zum Bau der Wurmkiste

Du brauchst zum Aufbau noch: Akkuschrauber (TORX Bit wird mitgeliefert) und Leinöl (gewöhnliches Leinöl aus dem Supermarkt geht auch), falls du deine Wurmkiste ölen möchtest. Vorteilhaft ist auch ein passender Arbeitsort. Durch die Schleif- und Klebearbeiten kann es etwas schmutzig werden.

Die Bestandteile des Selbstbausets werden in einer kleinen Werkstatt in Oberösterreich in Handarbeit gefertigt und bestehen zum überwiegenden Teil aus nachwachsenden Rohstoffen. Von unserer Werkstatt aus versenden wir die Materialien zu unseren Kund:innen nach Österreich, in die EU und Schweiz.

Mit der beigelegten Anleitung ist der Aufbau kinderleicht – bei Fragen kannst du uns aber jederzeit kontaktieren. Plane ca. 2 Stunden für das Zusammenbauen ein und wenn möglich, lass dir von einer zweiten Person helfen.

  • Mit Holzdeckel (ohne Rollen beim Selbstbauset, mit Rollen als fertige Kiste)
  • Mit Holzdeckel & Sichtfenster (ohne Rollen)
  • Mit Holzdeckel & Hirsekissen ‘Schiefergrau’ (mit Rollen)
  • Mit Holzdeckel & Hirsekissen ‘Blattwerk’ (mit Rollen)
  • Als Hocker mit Sitzbezug “Ackerbraun” aus Baumwoll-Stoff mit Rollen
  • Als Hocker mit Sitzbezug „Wurmleben“ aus Baumwoll-Stoff mit Rollen
  • Als Hocker mit Sitzbezug „Blattwerk“ aus Baumwoll-Stoff mit Rollen – in limitierter Stückzahl
  • Gefertigt aus 3-Schicht Massivholzplatte Fichte
  • Produktion in Zusammenarbeit mit einem integrativen Betrieb
  • Variante mit Sitzpolster und Rollen: 45cm x 35cm x 52cm (L x B x H)
  • Variante mit Holzdeckel ohne Rollen: 45cm x 35cm x 43cm (L x B x H)

Bei gewöhnlicher Nutzung ist die Wurmkiste ausbruchsicher und geruchsneutral. Aufgrund der unterschiedlichen Bioabfälle kann das Auftreten von Fruchtfliegen nicht komplett ausgeschlossen werden. Fruchtfliegen sollten jedoch bei üblicher Nutzung kein Problem darstellen.

Kompostwürmer sind im Paket nicht enthalten! Bitte bestelle die Würmer erst, wenn Dein Wurmhocker fertig zusammengebaut ist. (Außer Du planst, die Wurmbox unmittelbar nach Erhalt zusammenzubauen.)

Beim Selbstbauset mit Holzdeckel (ohne und mit Sichtfenster) sind standardmäßig keine Rollen dabei. Falls du Rollen dazu haben möchtest, kannst du das Upgrade: Rollen inklusive Schrauben gerne gleich dazu bestellen. Die Qualitätsrollen sind laut unserem deutschen Hersteller geeignet für Parkett und Fliesen und verfügen über eine weiche Lauffläche.

Du bist dir noch nicht ganz sicher, welcher Wurmkomposter der richtige für dich ist? Hier geht’s zur Checkliste für einen glücklichen Wurmkisten-Start.

– Biomüll in deiner Wohnung verwerten: Küchenreste einfach in die Wurmkiste werfen und die Würmer verarbeiten deinen Biomüll zu wertvollem Humus und Dünger.

– Aktiver Klimaschutz: Die Wurmkiste ist Klimaneutral und du trägst aktiv zum Klimaschutz bei, weil dein Biomüll nicht verbrannt wird bzw. nicht von einem LKW abgeholt werden muss.

– Riecht nach Waldboden: Die Zeiten des stinkenden Biomülls sind vorbei! Eine gut gepflegte Wurmkiste riecht dank ihrer fleißigen Bewohnenden nämlich nach Wald.

– Einfach zu handhaben: Pflanzen und Garteln sind nicht so dein Ding? Auch dann ist die Wurmkiste dank unserer Anleitung und dem Kundenservice einfach zu handhaben. Neben der beigelegten Betriebsanleitung gibt es auch unterhaltsame Videos zum Betreiben deines Wurmkomposters.

– Die richtigen Mitbewohner: In der Wurmkiste sind wichtige Kompostlebewesen beheimatet, wie Enchyträen, Collembolen, Bakterien und Mikropilze, die den Kompostierungsprozess unterstützen. Fruchtfliegen entwickeln sich nur vereinzelt und können einfach und schnell bekämpft werden. (Siehe Richtig Kompostieren)

– Deine Pflanzen freuen sich: Stärkst du deine Pflanzen mit etwas Wurmhumus und Wurmtee, werden sie wachsen und gedeihen. Hier gehts zu unserem Blogbeitrag dazu.

– Begeistert Kinder: Wer kann schon in der Schule erzählen, dass man tausend Würmer als Haustiere hat?

– Macht sich schick in deiner Küche: Als wäre all das nicht schon genug, die Kiste sieht auch noch richtig gut aus!

– Verlässlicher Kund:innenservice: Du bist mit deiner Wurmkiste nicht allein. Eine wachsende Wurmkisten-Gemeinschaft und unsere Mitarbeiter:innen stehen dir immer mit Rat und Tat zur Seite, solltest du einmal Probleme haben.

– Ein Stück Natur in deiner Küche: Deine Wohnung liegt inmitten einer Betonwüste? Mit der Wurmkiste machst du deine Umgebung etwas grüner.

– Aus nachwachsenden Rohstoffen: Wir verwenden vorrangig nachwachsende Rohstoffe wie z.B. Fichtenholz.

kürzliche Bewertungen

 

Gewicht n. v.
Kategorie

Standort

Geeignet für

Varianten

Selbstbauset, Fix-Fertig

Modelle

Holzdeckel (exkl. Rollen), Holzdeckel & Sichtfenster (exkl. Rollen), Holzdeckel (inkl. Rollen), Sitzpolster Laubhaufen (inkl. Rollen), Sitzpolster Wurmleben (inkl. Rollen), Sitzpolster Ackerbraun (inkl. Rollen), Sitzpolster Blattwerk (inkl. Rollen), Holzdeckel & Hirsekissen 'Laubhaufen' (inkl. Rollen), Holzdeckel & Hirsekissen 'Schiefergrau' (inkl. Rollen), Holzdeckel & Hirsekissen 'Blattwerk' (inkl. Rollen)

299 Bewertungen für DIE Wurmkiste

  1. Bettina

    Oh wow, das ist schön zu hören! 💚 Viel Freude weiterhin mit eurem multifunktionalen Sitzmöbel und viel Kompost!

  2. Astrid

    Bereits auf der Internetseite hatte ich ein “gutes Gefühl”. Klar informiert, Möglichkeiten zu vergleichen, Anleitungen auf Videos.
    Dann kam endlich meine DIY-Wurmkiste. Habe sie (IKEA-erfahren) leicht aufbauen können.
    Einzig,…
    und das ist wirklich das Einzige …
    Das Anschrauben der Fußleisten war eine Sysiphos-Arbeit. Das Bohrfutter meines Akkuschraubers war geringfügig breiter wie der Platz zwischen Bohrloch und Bodenplatte. Und einen manuellen Schraubenzieher wo ich den von euch mitgelieferten BIT hätte aufstecken können besaß ich nicht. 4 oder 5 mm mehr und es wäre ein Kinderspiel gewesen. Ansonsten war alles topp!
    Keine Schmarren am Holz, alles vollständig und von Schleifpapier bis zum genannten BIT und den Schrauben, alles da. Dankeschön.
    Wie ihr schon in eurer Information erwähnt habt, leiden die Würmer zu Beginn oft an einem Jetlag. Auch meine haben nicht nur die Nacht zum Tag gemacht. Mehrmals stand ich vor der Kiste und sammelte die Ausreißer wieder ein. Abhilfe schaffte eine kleine Schrankleuchte, die ich die nächsten Tage und Nächte an die Innenseite des Deckels klebte.
    Seit drei Wochen ist Ruhe. Und selbst der Kontrollblick zeigt oft nur eine leere Hanfmatte.
    Lange Rede kurzer Sinn.
    Ich würde euch und eure Wurmkiste jederzeit weiterempfehlen.
    Und,….
    Ich würde mir gleich die nächst größere kaufen. Hatte gar keine Vorstellung, wieviel Bio-Reste ich als einzelne Person (vegane Rohköstlerin) produziere. Wahnsinn!
    Ich danke euch nochmals für die professionelle Begleitung und Unterstützung.
    Liebe Grüße an alle,
    Auch von meinen Würmern,
    Astrid

  3. Gerda

    Hallo, jetzt habe ich die Kiste fast 1 Monat, anfangs war auch nervös ob auch alles klappt. Denn 2 Tage nach der Ankunft der Kiste bin ich in Urlaub gefahren und die Würmer haben das gespürt, denn am nächsten morgen waren sie überall in der wohnung. Ich hab sie eingesammelt und die Nacht darauf wie beschrieben beleuchtet. Danach war keiner mehr flüchtig. Ich glaube in letzter Zeit war es ihnen zu warm, habe öfter gelüftet. Fühle mich verantwortlich für meine” Haustiere “.Füttere sie regelmäßig auch mit schnipseln. Den Geruch finde ich angenehm. Bin noch in der erfahrungszeit.

  4. ute (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben “unsere Jungs” jetzt seit 2 Jahren und mittlerweile läuft es super!
    Im ersten Sommer gab’s tatsächlich ein bisschen Stress weil sich die Trauermücken eingenistet hatten; mein Mann sah sich bestätigt (er hatte von Anfang an damit gefremdelt…) und ich war gut beschäftigt mit mehrmals täglich Neem-Öl-sprühen und Mücken-absaugen. Nachdem diese Anwenderfehler aus der Anfangszeit jetzt behoben sind, ist auch mein Mann mit der Kompost-Crew per Du und wir sind auch insgesamt mit Füttern und Pflege der Jungs deutlich rustikaler unterwegs als noch in den ersten Wochen.
    Auch der output sorgt für den extra-Kick im Gemüsebeet!
    Insgesamt eine der besten Investitionen der letzten Jahre! (Nicht zuletzt, weil es mein neues Lieblings-Sitzmöbel geworden ist, wenn ich meinem Mann beim kochen zugucke… ;-)
    100%ige Empfehlung!!!

  5. Bettina

    Danke für dein Feedback Elvira! Viel Freude beim Kompostieren!

  6. Bettina

    OOh, danke für dein Feedback! Das gibt uns als Team gleich wieder einen richtigen Motivationsschub! 💚

  7. Bettina

    Danke für deine Bewertung, Marion! Freut uns, dass alles gut geklappt hat!

  8. Bettina

    Liebe Sarah, danke für dein ausführliches und herzliches Feedback! Man spürt deine Freude richig 💚

  9. Bettina

    Lieber Philipp, danke für dein Feedback! 💚 Schön zu lesen, dass alles super gepasst hat!

  10. Bettina

    Oh, scheint so als hätten unsere Würmchen bei euch ein richtig gutes zu Hause gefunden. Grüßt sie von uns auch mal 😆

  11. Bettina

    Liebe Christine, danke für dein Feedback! Zu deinen Futterfragen, wir haben hier eine umfangreiche Futterliste: https://wurmkiste.at/was-darf-rein-futterliste/
    Direkt hier eine Info zum Steinobst, die Kerne stören die Würmer nicht, können also in die Kiste gegeben werden. Tauchen bei der Ernte meist im Ganzen oder ausgetrieben wieder auf.
    Viel Freude beim Kompostieren!

  12. Bettina

    Ooh, danke für dein Feedback! 💚

  13. Bettina

    Danke! 💚 Freut uns, dass wir dich beim Start so gut begleiten können!

  14. Bettina

    Oh danke 💚 Viel Freude weiterhin mit euren Haustieren und frohliches forschen!

  15. Bettina

    Liebe Margit, danke für deine Rückmeldung. Schön zu sehen, dass du schon seit ein paar Jahren im Team Wurmkiste bist :) Bezüglich der Wurm-Population, hier haben wir nichts geändert. Es sollten gleich viele Würmchen wie auch bei der Bestellung vor 3 Jahren sein. Vielleicht hat sich hier durch die jahrelange Wurmerfahrung die Wahrnehmung ein bisschen geändert? Aber, der große Vorteil, die Würmchen vermehren sich ohnehin schnell und in der Startpopulation sind auch viele Kokons dabei. So sollte auf jeden Fall in ruck zuck eine große, agile Wurmpopulation in deiner Wurmkiste sein! :)

  16. Bettina

    Lieber Björn, schön zu lesen, dass alles super geklappt hat! Danke, dass ihr mithelft, Möglichkeiten zum Kompostieren zu verbreiten!

  17. Bettina

    Liebe Svenja, willkommen im Team Wurmkiste! Und Danke, dass du uns auch direkt weiterempfiehlst! 💚

  18. Bettina

    Liebe Ulli, vielen Dank für dein Feedback! Schön von deinen Erfahrungen zu lesen. Viel Freude mit deinen Würmchen, viel Kompost und genieße den Basilikum! :)

  19. Ulli Mayer

    Liebes Wurmkisten-Team,
    ich habe die Wurmkiste vor eineinhalb Jahren zu Weihnachten bekommen und mich total gefreut, da ich zwar schon darüber gelesen hatte, aber nicht mit dem Geschenk gerechnet habe :-). Nach dem problemlosen Zusammenbau der Kiste (es war nur etwas wenig Kleber dabei, wir hatten aber genug eigenen Holzleim zuhause) sind schon die nachbestellten Würmer gekommen und in ihr neues Zuhause eingezogen. Bei uns hat es relativ lange gedauert, bis gefühlt genug Inhalt in der Kiste war, um zum ersten Mal zu “ernten”, möglicher Weise hatten wir die armen Würmchen auch etwas zu wenig gefüttert. Es geht ihnen aber offensichtlich gut und sie vermehren sich prächtig.
    Im heurigen Winter gab es erstmals Probleme mit Trauermücken, nach einigen Versuchen konnte ich das aber mit Neem-Öl in den Griff bekommen. Im Frühjahr haben wir dann zum ersten Mal den Kompost geerntet und diverse Pflanzen damit gedüngt. Insbesondere bei einem eigentlich schon komplett abgeernteten und frisch umgetopften Basilikum konnte man danach richtig zusehen, wie er antreibt wie nie zuvor :-).
    Nach dem Neustart kommen mir meine Würmchen nun sogar noch agiler und zufriedener vor.
    Insgesamt macht die Wurmkiste viel Spaß, auch (oder gerade weil…?) wenn meine Mutter sie beim Katzensitten immer noch etwas unheimlich findet ;-).
    Liebe Grüße
    Ulli

  20. Svenja H. (Verifizierter Besitzer)

    Liebes Wurmkisten-Team,
    ich habe die Wurmkiste jetzt seit ca. einem Monat in Betrieb und es klappt bisher alles sehr gut. Die Würmer sind sehr aktiv und fressen fleißig meine Bioabfälle. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sie füttere und mein Biomüll nicht mehr in der Restmülltonne landen muss, weil es keine Biotonne im Haus gibt.
    Der Aufbau der Kiste war dank des Erklärvideos sehr gut verständlich und hat super geklappt.
    Danke für den tollen Service mit Erklärungen, Videos und den liebevollen Beschreibungen! Ich habe euch direkt schon an Freund:innen weiterempfohlen :)
    Viele Grüße
    Svenja

  21. [email protected] (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Werner,
    Danke für dein Feedback :) Meist hängt es mit der Feuchtigkeit zusammen. In der Betriebsanleitung am besten unter Schildkrötenmilbe suchen dort gibt es nähere Infos.
    Liebe Grüße, David

  22. Werner (Verifizierter Besitzer)

    Liebes Wurmkisten-Team,
    habe jetzt meine WK mehr als einen Monat (Aufbau war problemlos) und die Würmer scheinen sich auch wohl zu füllen. Auch habe ich heute zum ersten Mal Feuchtigkeit in der Wurmtee-Tasse festgestellt, was eurer Beschreibung nach ganz normal ist. Eine Frage habe ich dennoch und zwar zu den Rothornmilben! Es werden in der Videoanleitung keine Angaben dazu gemacht. Sind sie Schädlinge? Nutztiere? oder einfach nur lästige Mitbewohner? sie tummeln sich nämlich zuhauf an den Eckenrändern des Deckels. Wie kann ich die Population in Zaum halten?
    Liebe Grüße,
    Werner

  23. Björn Mooren

    Hallo liebes Wurmkiste-Team,

    wir als Fachbereich 64 (Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit) haben eine Wurmkiste gekauft und sind von der Materialqualität, den mitgelieferten Würmern und weiteren Utensilien sehr zufrieden. Die komplette Wurmkiste wird begeistert bei den Interessenten angenommen, welche die Wurmkiste für Kindergärten und Schulen ausleihen und dort ausstellen, um den Kindern Kompost nahezubringen.

    Die Würmer waren von Beginn an sehr hungrig. Wir konnten täglich erkennen, dass die Würmer unseren Obst usw. angenommen haben.

    Vielen Dank für die unkomplizierte Abwicklung, vom Kauf bis zur Lieferung.

    Björn Mooren, aus 47533 Kleve, Deutschland.

  24. Margit Krammer (Verifizierter Besitzer)

    Liebes Wurmkisten-Team und liebe Community,
    ich schreibe hier meine 2. Bewertung. Im September 2020 startete ich mit der Wurmkiste in der Küche. Es war wunderbar. Einfach (fast) alles klappte, die Würmer vermehrten sich, es duftete fein nach Waldboden und meine Gemüseabfälle wurden sehr schön in Wurmhumus umgewandelt. Nur Wurmtee habe ich nie vorgefunden. Nach einem halben Jahr füllte ich einen 10 Liter Kübel mit Wurmhumus und habe so den ganzen Sommer das Balkongemüse (vor allem Paradeiser) damit versorgt. Und es ging dann weiter – Würmer füttern, 10 l Humus ernten.
    Nach ca. eineinhalb Jahren kamen dann die Trauermücken. Mit Gelbstecker und Neemöl konnte ich die Population immer niedrig halten, doch waren sie doch immer da. Dabei fiel mir auf, dass sich die Würmer reduzierten (Leichen sah ich aber nie). Die Wurmkiste duftete weiterhin nach Waldboden, das Gemüse wurde in Humuserde verarbeitet, aber die Würmer wurden doch immer weniger.
    Diesen Frühling habe ich wieder geerntet (10 l), fand aber keinen Wurm mehr darin. Der Humus war aber sehr gut – das sah ich beim Gemüse, das ich dann beim Einpflanzen und nach dem Säen versorgt habe.
    Daraufhin habe ich die Wurmkiste ausgeräumt und austrocknen lassen, einen neuen Holzdeckel (damit sich die Mücken nicht mehr in der Polsterung ansiedeln können), Holzleim, Dichtungen und einen Startkübel Würmer bestellt.
    Beim Eintreffen der Würmer fiel mir auf, dass es eigentlich viel weniger waren, als damals bei der ersten Lieferung vor fast 3 Jahren. Da tummelte es sich zuerst im Liefersack und dann in der Kiste.
    Es kriechen zwar einige lange Würmer durch das Gemüse und noch nicht durch die Hanfmatte, die sie sonst immer gleich verspeist haben.
    Aber sie sind ja noch jung und haben Zeit!
    Herzliche Grüße aus Wien, Margit

  25. Christa

    Wir haben eine Kiste von willhaben “gerettet”. Der nagelneue Bausatz war ganz leicht zusammen zu bauen, die Würmer waren ganz schnell da und seit 6 Wochen läuft die Kiste wunderbar.
    Die Wuermsis sind die ersten Haustiere, sie sich bei uns wohl zu fühlen scheinen. Bei Unsicherheiten konsultieren wir regelmäßig die Anleitung oder eure Homepage. Bisher konnten wir alle Überraschungen (zB Schwammerln in der Wurmteetasse) finden und “behandeln”.
    Wir sind ganz begeistert, wie einfach alles klappt und finden unsere Mitbewohner noch immer sehr spannend!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
DIE Wurmkiste
209,00439,00 inkl. MwSt.Ausführung wählen
Nach oben scrollen